Home / Slider / Kantersieg gegen Lichtenfels: Nun wird´s für die Schonunger Ringer in Bamberg ernst

Kantersieg gegen Lichtenfels: Nun wird´s für die Schonunger Ringer in Bamberg ernst


Sparkasse

SCHONUNGEN – Erwartet mühelos gewann der RSV Schonungen seinen neunten Saisonkampf der Ringer-Landesliga Nord mit 46:6 gegen den AC Lichtenfels 2 und fährt mit weiter einem Punkt Vorsprung auf die mit 25:21 bei Burgebrach 2 gewinnende WKG Zirndorf/ Röthenbach kommenden Samstag zum Tabellendritten WKG Bamberg/ Forchheim (24:17 bei der KG Südthüringen).

Vor offiziell rund 250 Fans dauerten die insgesamt 12 Kämpfe knapp 42 Minuten. Alexandru-Vasile Mandica holte seine acht Punkte, ohne aktiv werden zu müssen, weil der Gegner für ihn keinen Kontrahenten aufbot. Einzig Abduluakhid Tileules und Florian Doile verloren am Samstagabend Kämpfe





Ringen, Landesliga Nord: RSV Schonungen – AC Lichtenfels 2: 46:6


Es punkteten für die Hausherren: Alexandru-Vasile Mandica (8), Darren Thiergärtner (8), Andreas Hümpfer (8), Tobias Hofmann (7), Noori Ebadullah (4), Linus Gerhardt (4), Nino Puhalo (4), Florian Doile (3).

In der Gruppenoberliga Nord verlor die Schonunger Reserve den Vorkampf gegen die erste Mannschaft des RSC Rehau mit 17:34. Hier punkteten Willi Merz (8), Stefan Pfister (4), Niklas Justus (4) und Oliver Gräb (1). Ohne Erfolg blieben Tim Benkert, Lucian Topf, Daryoush Kabiri und Robert Konschu.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!