Home / SLIDER / Königstransfer für Theilheim: „Durch frisches Blut gewinnen wir an Qualität!“

Königstransfer für Theilheim: „Durch frisches Blut gewinnen wir an Qualität!“


Sparkasse

THEILHEIM – Zwölf von 26 Partien, also noch nicht mal die Hälfte der Saison der Schweinfurter Kreisklasse 1, absolvierte bislang der TSV Theilheim. Bei erst zwei Niederlagen – genauso viele, wie sie Tabellenführer Schwebenried-Schwemmelsbach 2 kassiert – kann Martin Schendzielorz´ Truppe trotz Platz fünf voll vorne mitmischen. Nun steht ein Derby an – und ist ein Königsgtransfer für die neue Saison schon eingetütet.

Es geht gegen den Nachbarort aus Schwanfeld, der als Siebter selbst noch nach oben schauen kann. Der Sieger des Derbys dürfte allemal ein Aufstiegsaspirant sein. Vielleicht trainiert Schendzielorz ja künftig einen Kreisligisten. Seinen Vertrag jedenfalls verlängerte der Inhaber des B-Scheins nun um ein weiteres Jahr. Und danach stand er anpfiff.info für ein Interview zur Verfügung.

Herr Schendzielorz, kribbelt es nun wieder? Ist Ihr Spielfeld bereit für das Derby am Sonntag?
Martin Schendzielorz: Bei mir kribbelt´s, ich hoffe und gehe davon aus, dass dies auch der Fall bei meinen Spielern ist. Den Eindruck jedenfalls habe ich. Das Spielfeld bei uns ist trotz der schlechten Witterungsverhältnisse in einem ordentlichen Zustand. Jedoch muss man abwarten, es ist ja Regen gemeldet…


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen


Wie lief denn die Vorbereitung? Gegen wen testeten Sie – und mit welchen Resultaten?
Martin Schendzielorz: Wir gewannen 2:0 in Mühlhausen sowie gegen Gochsheim 2 mit 3:2 daheim in Theilheim. Das letzte Testspiel wurde gegen die erste Mannschaft Gochsheims 7:2 verloren in Oberdürrbach auf Kunstrasen. Zufrieden war ich mit der Leistung bei beiden Siegen. Bei der Niederlage fehlten uns sehr viele Stammspieler und wir waren nur zu elft. Trotzdem war es ein super Test, die Gochsheimer haben viele gute junge Spieler. Da haben wir aufgezeigt bekommen, was noch so fehlt… Mit der Trainingsbeteiligung bin ich nur bedingt zufrieden, da nehmen sich zu viele wichtige Spieler zu viele Auszeiten. Andere hingegen sind immer da. Die Spieler wissen ja wer gemeint ist (lacht).





Wie wirst Du beim Bürgerentscheid abstimmen?

Sind zum Start alle Mann an Bord? Oder wer fehlt – und warum?
Martin Schendzielorz: Leider fehlen einige Stammspieler zum Saisonbeginn, aber ich verrate nicht, wer das ist. Nichtsdestotrotz können wir immer eine gute Mannschaft stellen.

In Schwanfeld erzielte Sebastian Lehmann im Hinspiel das Goldene Tor. Erinnern Sie sich noch daran, wie es gefallen ist?
Martin Schendzielorz: Er hat den Ball im Zentrum durchgesteckt bekommen und ihn dann aus dem Lauf rechts oben versenkt. Ein sehr wichtiger Treffer!

Das fränkische Fußballportal www.anpfiff.info veröffentlichte diesen Beitrag mit vielen weiteren Fotos bereits unter der Woche – und in mehr als der doppelten Länge. Darin wird dann auch verraten, wer der Königstransfer ist, der vom FC Schweinfurt 05 kommt. anpfiff.info kümmert sich rund um die Uhr um die unterklassigen Fußballteams der Region in und um Schweinfurt. Die Spieler aus den niedrigen Ligen sind für das Portal die wahren Champions.







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Dieb stiehlt in einem Baumarkt und wird im Rahmen der Fahndung erwischt

SCHWEINFURT - Nicht lange Freude an seiner Beute hatte ein Dieb, der am Sonntagmittag auf das umzäunte Freigelände eines Baumarktes eingestiegen ist. Im Rahmen der Fahndung konnte der Amtsbekannte festgenommen werden. Auf seinem Fluchtweg konnte später das Diebesgut wird aufgefunden werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.