Home / Specials / Mighty Dogs / Leidenschaftlich, schnell und hungrig auf Siege: Das ist der neue Mighty Dogs-Stürmer Lukas Fröhlich
Foto: Höchstadter EC

Leidenschaftlich, schnell und hungrig auf Siege: Das ist der neue Mighty Dogs-Stürmer Lukas Fröhlich


SKD

SCHWEINFURT – Mit Lukas Fröhlich kann der ERV Schweinfurt einen weiteren Neuzugang für die bald beginnende Saison in der Eishhockey-Bayernliga präsentieren. Der 23-jährige Stürmer wechselt vom mittfränkischen Oberligisten Höchstadter EC zu den Mighty Dogs und bringt die Erfahrung von 86 DEL2-Partien mit nach Schweinfurt.

„Lukas ist trotz seiner jungen Jahre schon mit sehr viel Erfahrung ausgestattet und hat im Nachwuchs in den besten Ligen gespielt, wodurch er definitiv hervorragend ausgebildet ist. Den Sprung in die DEL2 hat er zwar nicht auf Anhieb so richtig geschafft, aber ich denke, da ist einiges an Potential vorhanden und wir hoffen, dass er nochmal auf sich aufmerksam machen möchte. Ich habe Lukas schon einige Male spielen sehen und denke, dass er ein sehr guter Zwei-Wege Stürmer für uns ist. Er wird den Fans sehr viel Freude bereiten.“, so Trainer Michael Dippold.


Eisgeliebt

Auch der sportliche Leiter Christopher Schadewaldt ist sehr glücklich über die Verpflichtung von Lukas Fröhlich: „Super, dass er sich für uns entschieden hat. Er ist ein junger und schneller Stürmer, der sehr viel Talent hat und eine wichtige Position im Sturm besetzt.“

Blick in die Vergangenheit


Foto: Höchstadter EC

Beim SC Bietigheim-Bissingen ausgebildet absolvierte Lukas in der Saison 2014/15 seine ersten Spiele in der DEL 2 für die Steelers. 2016 folgte dann nach 40 DEL 2-Partien für Bietigheim-Bissingen der Wechsel zu den Bayreuth Ice Tigers. In der folgenden Saison stand der Offensivspieler insgesamt 46 Mal in Deutschlands zweithöchster Spielklasse für die Bayreuther auf dem Eis. In den vergangenen zwei Jahren absolvierte Lukas für die Hannover Indians und den Höchstadter EC insgesamt 84 Oberliga-Partien.

Interview mit Lukas Fröhlich

Mighty Dogs: Herzlich Willkommen in Schweinfurt Lukas! Wie kam der Kontakt mit Schweinfurt zustande und was war für dich der ausschlaggebende Punkt an den Main zu wechseln?
Lukas Fröhlich: „Ich habe nach einem Verein um Bayreuth gesucht. Über Christopher Schadewaldt kam dann der Kontakt zu Stande und wir haben uns dann zu einem Gespräch in Schweinfurt getroffen. Was mir dort erzählt wurde und was ich über andere gehört habe, hat mich sehr positiv überzeugt.“

Mighty Dogs: Neuzugang Nummer vier aus Höchstadt. Welchen Einfluss hatten Philipp, Oleg und Markus auf deinen Wechsel?
Lukas Fröhlich: „Natürlich ist es immer schön, ein paar alte Gesichter in einer neuen Mannschaft zu sehen. Man kennt sich privat und auf dem Eis, was natürlich nur von Vorteil ist. Tratti kenne ich ja auch schon aus Höchstadt. Und dementsprechend war dies auch ein ausschlaggebender Punkt für Schweinfurt.“

Mighty Dogs: Hand auf Herz! Was wolltest du schon immer über die Drei loswerden?
Lukas Fröhlich: „Sehr viel Negatives. Nein Spaß, alle 3 waren schon in Höchstadt Führungsspieler und mit solchen will man sich nicht anlegen.“

Mighty Dogs: Du bringst jede Menge Erfahrung mit nach Schweinfurt und hast – mit 23 Jahren – bereits 86 DEL2 Spiele absolviert. Was können die Zuschauer von dir erwarten?
Lukas Fröhlich: „Einen leidenschaftlichen und schnellen Eishockeyspieler, der hungrig auf Siege des Teams sind. Denn nur so gibt es eine positive Stimmung in der Kabine.“

Mighty Dogs: Du wirst neben dem Eishockey auch ein Studium absolvieren. Wie wirst du mit dieser Doppelbelastung umgehen?
Lukas Fröhlich: „Ich werde gegen Ende der Saison mit meiner Bachelorarbeit in Bayreuth beginnen. Darum wollte ich meine Wohnung in Bayreuth behalten, um dort auch unter der Woche in die Uni zu gehen und um so Eishockey und Uni klar zu trennen. Die Doppelbelastung bin ich ja schon aus den Jahren zuvor gewohnt.“

Mighty Dogs: Deine Ziele für die kommende Bayernliga-Saison?
Lukas Fröhlich: „Ganz klar oben mitzuspielen und die Playoffs mit dem Team zu erreichen.“

Mighty Dogs: Deine ersten Worte an die Schweinfurter Fans:
Lukas Fröhlich: „Was ich bisher über das Team weiß, könnt ihr euch auf eine starke Saison und attraktives Eishockey freuen.“

Kurzsteckbrief
⦁ Geburtsdatum: 17.2.1996 in Stuttgart
⦁ Alter: 23 Jahre
⦁ Nationalität: Deutschland
⦁ Größe: 1,75 Meter
⦁ Gewicht: 78 kg
⦁ Position: Stürmer

Erfolge und Auszeichnungen
⦁ 2013/14 Jugend-BL Champion (SC Bietigheim-Bissingen U18)

Bisherige Vereine:
⦁ 2005 bis 2015: SC Bietigheim-Bissingen
⦁ 2016 bis 2017: EHC Bayreuth, Blue Devils Weiden (Leihe)
⦁ 2017 bis 2018: EC Hannover Indians
⦁ 2018 bis 2019 Höchstadter EC

Die Mighty Dogs wünschen Lukas Fröhlich einen guten und erfolgreichen Start in Schweinfurt!

Aktuelle Termine der Mighty Dogs
⦁ Sonntag, den 08.09.2019 , um 18 Uhr: Mighty Dogs – EHC Bayreuth
⦁ Freitag, den 13.09.2019 , um 20 Uhr: Mighty Dogs – ESC Haßfurt
⦁ Freitag, den 20.09.2019, um 20 Uhr: Mighty Dogs – Höchstadter EC
⦁ Samstag, den 21.09.2019, um 16 Uhr: Höchstadter EC – Mighty Dogs
⦁ Freitag, den 27.09.2019, um 19:30 Uhr: ESC Haßfurt – Mighty Dogs
⦁ Samstag, den 28.09.2019, um 15 Uhr: EHC Bayreuth – Mighty Dogs
⦁ Freitag, den 04.10.2019 ,um 20 Uhr: Bayernligaauftakt Mighty Dogs – EHC Klostersee

Beitrag: Medienteam der Mighty Dogs / Foto: Höchstadter EC



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pinocchio
Gastro-Musterbanner
Bei Dimi
Eisgeliebt
Pure Club
Ozean Grill
Geiselwind oben
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.