Home / Slider / Linus Gerhardt und Nikas Justus kehren als Bayerische Meister aus Neumarkt zurück

Linus Gerhardt und Nikas Justus kehren als Bayerische Meister aus Neumarkt zurück


Sparkasse

NEUMARKT / SCHONUNGEN – Großer Erfolg für den RSV Schonungen: Linus Gerhardt und Nikas Justus werden in Neumarkt Bayerische Meister der C-Jugend im Freistil.

Linus Gerhardt konnte nach seinem bereits sehr guten dritten Platz im vergangenen Jahr erstmals den Titel gewinnen. Nach fünf Kämpfen, die er alle in der Klasse bis 46 Kilogramm vorzeitig überlegen gewinnen konnte, stand er auf dem obersten Treppchen.


Wolf-Moebel

Nikas Justus konnte in Neumarkt seinen Titel des Vorjahres erfolgreich verteidigen. Dabei konnte er ebenfalls alle seine drei Kämpfe in der Klasse bis 46 Kilogramm vorzeitig gewinnen. Der RSV konnte somit in zehn Gewichtsklassen zwei Titelträger stellen.

Die sehr guten Leistungen wurden noch durch einen hart erkämpften 5. Platz von Robert Konschu in der B-Jugend abgerundet.


Die jungen Sportler haben sich diese tollen Ergebnisse nach einer harten Vorbereitung, unter anderem einem Trainingslager zum Jahresbeginn und den absolvierten Bezirksmeisterschaften im Vorfeld dieses Wettkampfes, mehr als verdient.

Man ist schon gespannt auf das Abschneiden in ihrer Paradedisziplin Griechisch-Römisch bei den anstehenden Bayerischen Meisterschaften in Kempten. Diese finden dieses Wochenende statt. Am kommenden Samstag, den 23. Februar, richtet der RSV Schonungen dann sein 24. Maintalturnier für jugendliche Ringer aus.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Yummy
Pinocchio
Ozean Grill
Eisgeliebt
Geiselwind oben
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Kantersieg im Topspiel: Das ERV-Rollhockeyteam fegt Krefeld vom Platz

SCHWEINFURT - Am Samstag, den 18.05., kam es für die Rollhockey-Truppe des ERV Schweinfurt zum Top-Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Krefeld. Das Hinspiel in Krefeld hatten die Schweinfurt knapp mit 4:5 für sich entscheiden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.