Home / Specials / Mighty Dogs / Mighty Dogs wollen auch auswärts weiter ungeschlagen bleiben, MHV-Handballer mit Heimspiel

Mighty Dogs wollen auch auswärts weiter ungeschlagen bleiben, MHV-Handballer mit Heimspiel


Sparkasse

BAYREUTH – SCHWEINFURT – Am Samstag, 17:15 Uhr spielen die Mighty Dogs zum dritten Mal in dieser Eishockey-Landesliga-Saison auswärts und auch zum dritten Mal wollen sie wieder mit drei Punkten nach Schweinfurt reisen.

Gleich am ersten Spieltag schlug man Mit-Favoriten Erding mit 5:3, vor zwei Wochen konnte man dann auch das Derby gegen Hassfurt mit 4:3 für sich entschieden – nun sollen am Samstag also gegen die 1b-Vertretung aus Bayreuth die Auswärtspunkte sieben bis neun folgen.





Bayreuth hat nach sieben Spielen noch keine Punkte auf dem Konto, auch das Torverhältnis spricht eine klare Sprache (-36). So verlor man vergangenen Freitag mit 3:15 daheim gegen den ERSC Amberg, welchen die Mighty Dogs letzten Sonntag im Icedome wiederum mit 5:1 besiegen konnten. Das Hinspiel im Schweinfurter Icedome gegen Bayreuth 1b haben die Mighty Dogs, souveräner als der Endstand dies vermuten lässt, mit 5:3 gewonnen.


Gerade diese vermeidlich einfacheren Spiele muss man allerdings höchst konzentriert angehen, das weiß auch Routinier und Kapitän der Mighty Dogs Simon Knaup: „Als Tabellenführer fahren wir natürlich als klarer Favorit nach Bayreuth, trotzdem müssen wir aufpassen, da man eben in solchen Spielen oft überheblich agiert und schnell auf die Nase fallen kann. Auch Bayreuth hat sehr gute Spieler, die Tore schießen können, und hat seine Spiele teilweise nur sehr knapp verloren, wie zum Beispiel gegen Nürnberg beim 5.6. Daher müssen wir uns voll konzentrieren und am Samstag alles abrufen. Sollten wir so spielen wie gegen Amberg vergangenen Sonntag, denke ich aber, dass wir die drei Punkte holen können und an der Tabellenspitze bleiben“. Auf Schweinfurter Seite sind alle Spieler fit, nur Michelé Amrhein ist weiterhin fraglich.

Samstag, 17:15 Uhr: Bayreuth 1b – Mighty Dogs

Auch am darauffolgenden Wochenende findet kein Liga-Spiel im Icedome statt: Freitag, 20.11. spielen die Mighty Dogs in Selb, am Sonntag, 22.11. in Bad Kissingen. Umso mehr kann man sich schon jetzt auf das Spitzenspiel der Landesliga -Mighty Dogs gegen den TSV Erding im Icedome freuen (Sonntag, 29.11.2015, 18 Uhr).

Foto: Kleiner Strolch

Handball Plakat RoedelseeHandball, Männer, Bezirksoberliga: MHV Schweinfurt 09 – TSV Rödelsee II

Nach dem überzeugenden Auswärtssieg in Großlangheim und damit dem dritten Saisonsieg hatten die Jungs des MHV Schweinfurt 09 vergangenes Wochenende spielfrei und konnten so nochmals Kräfte sammeln, um nun voll in den nächsten Spielen durchzustarten. Am kommenden Sonntag gastiert die zweite Mannschaft aus Rödelsee in Schweinfurt. Diese steht zurzeit mit 2:8 Punkten auf dem letzten Platz der Tabelle. Aber der MHV ist gewarnt, diesen Gegner zu unterschätzen! Die Schweinfurter, die zurzeit mit 6:4 Punkten auf einem guten 6. Platz stehen, können fast auf den ganzen Kader, außer auf Simon Zwiasek, zurückgreifen. Die 1. Männermannschaft würde sich am Sonntag wieder über die kräftige Unterstützung ihrer Fans freuen!

Angaben zum Spiel:
Anpfiff: Sonntag, 15.11. um 18 Uhr
Halle: Alexander-von-Humboldt-Halle / Schulzentrum West Schweinfurt

Text: Manuel Schmitt


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.