Home / Slider / Nach dem Sieg gegen Bayreuth reisen die Schweinfurter Hockey-Herren zum Spitzenspiel und Derby

Nach dem Sieg gegen Bayreuth reisen die Schweinfurter Hockey-Herren zum Spitzenspiel und Derby


Sparkasse

SCHWEINFURT – Die Schweinfurter Hallen-Hockey-Herren des HCS erwischten einen guten Start in das neue Jahr und schlugen Bayreuth im Rahmen der Verbandsliga-Partie deutloch.

Vom Anpfiff weg waren die HCS’ler die dominierende Mannschaft auf dem Parkett. Die tiefstehenden Gäste versuchten über Konter erfolgreich zu sein. Die Schweinfurter kombinierten sich zu zahlreichen guten Tormöglichkeiten, die aber leider unkonzentriert vergeben wurden. Nur einmal landete die Kugel im Tor der BTS. Benjamin Stark brachte Schweinfurt Mitte des ersten Durchgangs per Strafecke mit 1:0 in Front, dies war auch der Halbzeitstand.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Nach der Pause ging es weiter nur in eine Richtung. Die Hockey Herren aus Schweinfurt erspielten sich weitere Hochkaräter, die Kugel wollte aber noch nicht rein. Es dauerte bis Mitte der zweiten Hälfte, dann ging es aber Schlag auf Schlag. Erst erhöhte Benjamin Stark per Stecher auf 2:0, dann erzielte Christian Luz nur wenige Augenblicke später nach toller Einzelleistung das 3:0.

Wieder nur ein paar Minuten danach legte Benjamin Stark per Schnecke mit seinem dritten Treffer das 4:0 nach. In der Schlussphase durfte Schweinfurt nochmal jubeln. Den schönsten Angriff des Spiels schloss Michael Kraile erfolgreich mit dem 5:0 ab. Danach schienen die Hockeyherren aus Schweinfurt kurz im Tiefschlaf und mussten noch den ärgerlichen 5:1-Endstand hinnehmen.


„Guter Start ins neue Jahr. Die Mannschaft hat sich heute einen hochverdienten Heimsieg erspielt. Defensiv haben wir so gut wie nichts zugelassen. Offensiv müssen wir aber mindestens doppelt so viele Tore schießen. Die Chancenverwertung war heute das einzige Manko“, so Benjamin Stark.

Kommenden Sonntag geht’s zum Derby nach Würzburg. Ein richtiges Topspiel erwartet die Schweinfurter dort – Erster gegen Zweiter. „Wir sind heiß und wollen natürlich den nächsten Dreier einfahren. Es ist unsere letzte Möglichkeit, um die Chance auf die Meisterschaft zu wahren“,so Stark abschließend.

HCS vs. Bayreuther TS 5:1 (1:0)
HCS: Ehrlich F., Ehrlich H., Frank M., Kraile M., Luz C., Müller N., Schönmeier T., Schöll J., Stark B., Vollert L.
Tore: Stark (3), Kraile, Luz



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Yummy
Geiselwind oben
Bei Dimi
Eisgeliebt
Ozean Grill
Pure Club
Geiselwind oben -- Clone
Gastro-Musterbanner
Pinocchio
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.