Home / SLIDER / Nach fast 40 Jahren als BFV-Funktionär: Schiedsrichterobmann Horst Knorpp verabschiedet

Nach fast 40 Jahren als BFV-Funktionär: Schiedsrichterobmann Horst Knorpp verabschiedet


Sparkasse

SCHWEINFURT – Die langjährige ehrenamtliche Tätigkeit des Schweinfurter Schiedsrichterfunktionärs Horst Knorpp ist durch den Verbands-Schiedsrichterausschuss (VSA) des Bayerischen Fußball-Verbandes noch einmal besonders gewürdigt wurden.

Der VSA nutzte seine jährliche Tagung in Bad Gögging, um Horst Knorpp im Kreise aller bayerischen Schiedsrichterobmänner mit vielen Lobesworten und einem Geschenkkorb zu verabschieden.

Horst Knorpp war fast 40 Jahre BFV-Funktionär, davon war er 20 Jahre Obmann seiner Heimatgruppe Schweinfurt und 12 Jahre Kreis-Schiedsrichterobmann seines Fußballkreises. Im Januar 2018 beendete der heute 81-Jährige seine herausragende Laufbahn als ehrenamtlicher Mitarbeiter. Nach zahlreichen Auszeichnungen – u. a. mit der Ehrenmedaille von Staatsminister Joachim Herrmann – wurde Horst Knorpp zuletzt auch zum Ehren-Kreis-Schiedsrichterobmann im Fußballkreis Schweinfurt ernannt.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen


In Bad Gögging dankten und gratulierten der unterfränkische Bezirks-Schiedsrichterobmann Norbert Kröckel, BFV-Vizepräsident Jürgen Pfau, Verbands-Schiedsrichterobmann Walter Moritz sowie der Obmann des Süddeutschen Fußball-Verbandes, Helmut Geyer.





Wie wirst Du beim Bürgerentscheid abstimmen?

Auf dem Foto v.l.: Norbert Kröckel (unterfränkischer Bezirks-Schiedsrichterobmann), Jürgen Pfau (BFV-Vizepräsident), Horst Knorpp, Walter Moritz (Verbands-Schiedsrichterobmann) und Helmut Geyer (Obmann Süddeutscher Fußball-Verband).

Foto: BFV







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Lichterfest und Weihnachtszauber: Schonungen inszeniert sich als Weihnachtswunderland

SCHONUNGEN - Wettertechnisch ist die Schonunger Weihnacht gerade nochmal mit einem blauen Auge davon gekommen. Ein paar wenige Tropfen und eine steife Brise blieben den zahlreichen Besuchern in diesem Jahr trotzdem nicht erspart. Die Schonunger Weihnacht erfüllte auch heuer wieder die Erwartungen, auch wenn neue Besucherrekorde ausblieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.