22. 10. 2017
Home / SLIDER / Neues aus der Korbball-Bezirksliga: Drei deutliche Siege der Greßthaler Jugend 15

Neues aus der Korbball-Bezirksliga: Drei deutliche Siege der Greßthaler Jugend 15



LANDKREIS SCHWEINFURT – Rudi Strobel fasst die Geschenisse des lokalen Korbballs zusammen. Heute geht es um die Bezirksliga der Jugend 15. Das Bild stammt aus dem Archiv.

Jugend 15 – Bezirksliga Unterfranken:
DJK Greßthal – TV Königsberg 12:1
DJK Maibach – SV Löffelsterz 7:6
DJK Greßthal – Spvgg Untersteinbach 9:4
TV Königsberg – DJK Maibach 7:3
SV Löffelsterz – Spvgg Untersteinbach 5:9
DJK Greßthal – DJK Maibach 11:3
TV Königsberg – Spvgg Untersteinbach 5:12

ANZEIGE:
Autohaus Löffler

Aufsteiger Greßthal sorgt weit für Furore. Mit drei klaren Siegen übernimmt der Klassenneuling die Tabellenführung. Im Spiel gegen Königsberg konnte man sich mit schnellem Angriffsspiel immer wieder durchsetzen und gewann überlegen. Untersteinbach konnte in der ersten Spielhälfte noch gut mithalten und lag nur knapp mit 2:4 in Rückstand. Doch in der zweiten Spielhälfte hatten auch sie dem Tempospiel von Greßthal nichts mehr entgegen zu setzen. Auch im dritten Spiel gegen Maibach war Greßthal vor allem mit seinem Konterspiel immer wieder erfolgreich und landete einen ungefährteten 11:3 Sieg. Nach der Niederlage gegen Greßthal gingen die Untersteinbacher Spielerinnen im zweiten Spiel gegen Löffelsterz wesentlich konzentrierter an die Sache heran und kamen nach schönen Spielzügen immer wieder zu klaren Korbchancen, welche sie auch vor allem durch die treffsichere Alina Schug zu nutzen wussten. Löffelsterz konnte in der zweiten Halbzeit zwar noch auf 6:4 verkürzen, musste sich am Ende jedoch mit 9:5 geschlagen geben. Im Spiel gegen Königsberg dauerte es eine ganze Weile bis Untersteinbach ins Spiel fand. Dann jedoch konnte man sich bis zur Pause einen komfortablen 7:2 Vorsprung herauswerfen. In der zweiten Halbzeit zog man mit guten Konterspiel Korb um Korb davon und siegte am Schluss mit 12:5 Körben. Einen sicheren 7:3 Sieg landete Königsberg gegen Maibach. Dem schnellen, sicheren und kontrollierten Spiel von Königsberg, hatte Maibach nur wenig entgegenzusetzen. Ein spannendes Spiel zweier gleichstarker Mannschaften sah man zwischen Maibach und Löffelsterz. Zur Pause lag Löffelsterz knapp mit 4:3 in Führung. Doch Maibach hatte am Ende knapp mit 7:6 das glücklichere Ende für sich.

Korbschützen:
SV Löffelsterz: Emma Memmel 6; Marie Lauth 4; Christina Stumpf 1
Spvgg Untersteinbach: Alina Schug 14, Jessica Zipfel 3, Nele Wirth 2, Paula Hader 2, Anna Schmidt 2, Melissa Reinhart 2
DJK Greßthal: Natalie Zitterbart 12, Emely Vierengel 4, Anna Hofmann 10, Linda Hofmann 6
TV Königsberg: Leonie Müller 5, Leonie Ankenbrand 2, Jule Ankenbrand 5, Maja Schneider 1.
DJK Maibach: Lara Hanneke 9, Anita Weigand 4







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#schlauwieharry #Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Nieder-/Oberwerrns Jugendtrip: „Man darf nicht zu viel auf einmal erwarten!“

NIEDERWERRN / OBERWERRN - Zuletzt ging´s ein bisschen aufwärts mit dem FV Nieder-/ Oberwerrn in der Schweinfurter Fußball-Kreisklasse. Der Absteiger aus der Kreisliga machte aus seinem Fehlstart eine bislang zumindest durchwachsene Saison. Für den neuen Trainer Matthias Fiedler war und ist alles auch nicht so einfach, wie aus dem großen anpfiff.info-Interview zu erfahren ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.