Home / Slider / Neues vom Hallenkorbball: Optimale Ausbeute für Wernecks Frauen
LANDKREIS SCHWEINFURT - Emil Stock hat mal wieder zuverlässig die Ergebnisse, Tabellen und Informationen zu den Korbball-Partien der verschiedenen Ligen und Altersklassen zusammengetragen. Unterhalb der Bundesliga betreibt diese Sportart schon immer eine vorzügliche Öffentlichkeitsarbeit.

Neues vom Hallenkorbball: Optimale Ausbeute für Wernecks Frauen


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

LANDKREIS SCHWEINFURT – Emil Stock hat mal wieder zuverlässig die Ergebnisse, Tabellen und Informationen zu den Korbball-Partien der verschiedenen Ligen und Altersklassen zusammengetragen. Unterhalb der Bundesliga betreibt diese Sportart schon immer eine vorzügliche Öffentlichkeitsarbeit. Aus dem Oberhaus hört man leider aber gar nichts….

Frauen, Landesliga Nordbayern:
TSV Essleben        – TV Hassfurt            1:2
TSV Bergrheinfeld II    – TSV Grafenrheinfeld    6:4
TSV Nordheim    – TSV Essleben        3:7
TSV Grafenrheinfeld    – TV Hassfurt            6:10
TSV Bergrheinfeld II    – TSV Nordheim        11:3
TSV Essleben        – TSV Grafenrheinfeld    8:4
TSV Bergrheinfeld II    – TV Hassfurt            2:4


Auto-Motorrad AMS Schauer



Tabelle:
1. TV Hassfurt        28 / 86:50
2. TSV Bergrheinfeld II    27 / 67:28
3. VfL Kleinlangheim    27 / 87:54
4. TSV Essleben        25 / 55:21
5. DJK Schweinfurt        16 / 69:60
6. SG Sennfeld        13 / 63:81
7. TSV Grafenrheinfeld      6 / 62:94
8. TSV Nordheim          3 / 43:91
9. DJK Hirschfeld          3 / 52:105


Gewinner des Spieltages war diesmal der TV Hassfurt mit seinen Siegen in den Spitzenduellen gegen Essleben und Bergrheinfeld sowie gegen Grafenrheinfeld. Dennoch bleibt das Rennen um die Meisterschaft offen: weder  Bergrheinfeld noch Essleben ließen gegen die Kellerkinder aus Nordheim und Grafenrheinfeld eine Überraschung zu.

Korbwerferinnen:
Hassfurt: Annegret Kern 4, Katharina Willinger 4, Kerstin Ankenbrand 3, Ruth Burkard 2, Cornelia Kern 2, Eva Ankenbrand
Bergrheinfeld: Daniela Rudloff 6, Jasmin Hirschmann 5, Linda Seuffert 3, Lena Hünlein 2, Julia Neugebauer 2, Inka Moser
Essleben: Ronja Brendler 6, Ann-Kathrin Cäsar 4, Klara Strobel 2, Katharina Göb, Susanne Göb, Sandra Kraft, Janina Maar
Grafenrheinfeld: Janina Fenn 5, Nora  Hinz 3, Laura Fenn 3, Rebecca Kalb 2, Christina Rumpel
Nordheim: Nadine Hümmer 2, Franziska Rossdeutscher 2, Anika Friedrich, Verena Bergner

Frauen, Bezirksliga Unterfranken:
SG Dittelbrunn    – TSV Werneck    7:10
TSV Maßbach        – SSV Gädheim    10:10
TSV Grettstadt    – TSV Werneck    4:11
SG Dittelbrunn    – SSV Gädheim    6:10
TSV Maßbach        – TSV Werneck    7:8
TSV Grettstadt    – SSV Gädheim    6:9
TSV Maßbach        – SG Dittelbrunn    9:11

Tabelle:
1. TSV Werneck        37 / 106:66
2. TV Hassfurt II        20 / 77:62
3. TSV Maßbach        19 / 95:67
4. TSV Heidenfeld        16 / 88:76
5. SSV Gädheim        15 / 86:121
6. DJK Brebersdorf        14 / 77:75
7. TSV Grettstadt        12 / 70:86
8. FC Fahr              6 / 39:53
9. SG Dittelbrunn          5 / 65:97

Tabellenführer TSV Werneck gelang mit den Erfolgen gegen Dittelbrunn, Grettstadt und Maßbach der optimale Start ins neue Jahr, der Aufstieg in die höchste bayerische Spielklasse steht  damit schon jetzt fest. Im Kampf um den zweiten Aufstiegsplatz erlaubte sich der TSV Maßbach ein Unentschieden gegen Gädheim sowie die Niederlage gegen Schlusslicht Dittelbrunn, und ließ damit wichtige Punkte liegen. Riesige Schritte im Rennen um den Klassenerhalt machte der SSV Gädheim in den gewonnenen Kellerduellen mit Dittelbrunn und Grettstadt.

Korbwerferinnen:
Werneck: Kristina Prümer 9, Monika Müller 8, Isabell Boxnick 5, Eva Popp 3, Johanna Riegler 2, Stephanie Prümer
Maßbach: Simira Brandl 6, Linda Emmert 6, Anna Händel 6, Katharina Schüller 4, Rebecca Dünisch 3, Laura Potuschka
Gädheim: Stefanie Schunk 7, Katrin Eck 7, Brigitte Mahr 5, Irina Schunk 3, Kristina Durmann 3, Carina Kram 2, Claudia Hetterich 2
Grettstadt: Carina Karch 2, Claudia Pritschet 2, Angelika Vögler 2, Nadja Drescher, Sandra Östreicher, Dagmar Säger, Anna Werner
Dittelbrunn: Marion Feldmann 9, Christine Markert-Schmitt 4, Jessica Punke 4, Silke Fischer 3, Margit Bell 2, Manuela Neugebauer, Martina Nitsche

Jugend 19, Bezirksliga Unterfranken:
TSC Zeuzleben    – TV Königsberg        12:10
Spgm. Waldsachsen    – TSV Grettstadt        9:12
TSV Bergrheinfeld II    – TSC Zeuzleben        9:13
Spgm. Waldsachsen    – TV Königsberg        6:15
TSV Bergrheinfeld II    – TSV Grettstadt        8:8
TSC Zeuzleben    – Spgm. Waldsachsen        17:9
TV Königsberg    – TSV Grettstadt        11:10

Tabelle:
1. VfL Kleinlangheim    20 / 77:57
2. TSV Grettstadt        17 / 101:98
3. TSC Zeuzleben        16 / 113:113
4. SV Schraudenbach        15 / 69:44
5. Spgm. Waldsachsen    14 / 86:103
6. DJK Hirschfeld        13 / 72:71
7. TV Königsberg        12 / 104:104
8. TSV Bergrheinfeld II      9 / 84:95
9. TSV Nordheim          4 / 62:83

Der beste Start ins neue Jahr gelang dem TSC Zeuzleben, der sich gegen Königsberg, Bergrheinfeld und Waldsachsen jeweils klar behauptete, und damit einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt tat. Überraschend stark spielte auch der TV Königsberg auf und verschaffte sich mit den Erfolgen gegen Waldsachsen und Grettstadt den Anschluss ans Mittelfeld.

Korbwerferinnen:
Grettstadt: Nina Kager 14, Magdalena Weichlein 6, Rosalie Küllstädt 4, Elena Schreiner 2, Jana Bernhardt 2, Lisa Schilhan, Tamara Mattersberger
Zeuzleben: Michelle Meißler 13, Elena Pfister 9, Sophie Schäflein 7, Helena Müller 4, Kimberley Ulrich 3, Luisa Pfister 3, Jacqueline Meißler 2, Mona Neubauer
Waldsachsen: Fabienne Folger 13, Anna-Lena Müller 7,  Patricia Schüßler 3, Jasmine Howe
Königsberg: Anne Braunreuther 11, Laura Braunreuther 7, Laura Klauer 6, Katharina Schmitt 5, Jule Burkardt 2, Fabiana Trapp 2, Sarah Lörzer, Verena Engelmann

Jugend 15, Bezirksliga Unterfranken:
TSV Grettstadt    – SG Hausen            3:5
FC Fahr        – DJK Traustadt        5:6
TSV Bergrheinfeld II    – TSV Grettstadt        4:2
DJK Traustadt        – SG Hausen            4:8
FC Fahr        – TSV Bergrheinfeld II    2:10
TSV Grettstadt    – DJK Traustadt        5:2
FC Fahr        – SG Hausen            2:10

Tabelle:
1. TV Königsberg        30 / 91:46
2. TSV Essleben        26 / 66:46
3. SG Hausen            21 / 66:59
4. TSV Nordheim        19 / 68:65
5. TSV Bergrheinfeld II    17 / 56:41
6. TSV Lendershausen    16 / 48:54
7. DJK Traustadt          9 / 41:62
8. FC Fahr               5 / 46:73
9. TSV Grettstadt          3 / 40:76
Mit den Siegen in den Kellerduellen gegen Grettstadt, Traustadt und Fahr gelang der SG Hausen der Sprung ins Mittelfeld. Ebenfalls wichtige Punkte im Rennen um den Klassenerhalt sicherte sich die zweite Garnitur des TSV Bergrheinfeld, die sich gegen Grettstadt und Fahr problemlos durchsetzte. Trotz der Erfolge der DJK Traustadt und des TSV Grettstadt bleibt die Spannung erhalten.

Korbwerferinnen:
Hausen: Clara Lutz 11, Alexandra Schäfer 5, Pauline Mehringer 4, Sarah Webert, Eva Schmitt, Milena Lamm
Bergrheinfeld: Mona Liebl 6, Anne Karg 3, Celine Kahl 2, Selina Karg 2, Emely Neuhauser
Traustadt: Lena Schmitt 6, Laura Schmitt 3, Vanessa Peterlik 2, Larissa Eichner
Fahr: Anna Krapf 4, Leonie Blendel 2, Nina Fischer, Alisa Schimhus, Lisa Meusert
Grettstadt: Alina Wirth 3, Natalie Welzenbach 3, Anne Gröger 2, Laura Werner, Leony Katzenberger


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.