Home / Slider / Oberndorfer Faustball-Damen sichern sich den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga

Oberndorfer Faustball-Damen sichern sich den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga

BIBERACH / SCHWEINFURT – Das erste mal vollzählig, bis auf die Langzeitverletzte Rose Göppner, konnten die Frauen des TV Schweinfurt-Oberndorf zum letzten Spieltag der Saison am 05.02. in Biberach an der Riß antreten. Weil es nochmal um alles ging, war die Motivation sehr hoch.

Im ersten Spiel standen sie der TG Biberach gegenüber. Zu Beginn fehlte etwas der Fokus, was zu Eigenfehlern führte. Dennoch endete der erste Satz mit 15:13 für den TV Oberndorf. Nach dem turbulenten Start konnte man etwas mehr Ruhe ins Spiel bringen, sodass sich die Mannschaft den zweiten Satz mit 11:8 sichern konnte. Wie man es von den Frauen kennt, machten sie es nochmal spannend und lieferten sich einige gute Ballwechsel. Jedoch wurde der dritte Satz an die Heimmannschaft mit 6:11 abgegeben und das Spiel ging in einen vierten Satz. Voller Konzentration lieferten sich beide Teams einen spannenden Kampf um jeden Ball. Dies lief auf ein 13:11 und damit auf den Sieg für die Schweinfurter hinaus.

Direkt im Anschluss begonnen die Frauen das zweite Spiel gegen den TSV Staffelstein mit ihrer frisch gewonnenen Euphorie und konnten dem Tabellendritten gut entgegenhalten. Der erste Satz endete mit 11:8 für Oberndorf. Im zweiten Satz konnte man ganz klar erkennen, dass der TVO die stärkere Mannschaft war, wodurch der Satz mit 11:7 gesichert werden konnte. Der Druck lag nun bei den Gegnern. Die Staffelsteiner gaben nochmal alles, doch dank des guten Teamgeistes der Frauen konnten sie sich mit 12:10 durchsetzen und gewannen das Spiel 3:0 in Sätzen. Somit sicherte sich der TV Oberndorf insgesamt 4:0 Punkte und den 5. Platz in der Tabelle.

Auf dem Bild – hinten von links: Uwe Sagstetter, Amelie Sagstetter, Clara Göppner, Rosali Simon, Katharina Simon, Nicolas Bitsch; vorne von links: Ursina Sagstetter, Annabell Klopf, Marie Horsc, Sandra Schmitt



© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!