Home / Slider / Oberndorfer Faustball-Frauen wollen auf dem Feld nachziehen und auch im Freien in die 2. Bundesliga aufsteigen

Oberndorfer Faustball-Frauen wollen auf dem Feld nachziehen und auch im Freien in die 2. Bundesliga aufsteigen


Sparkasse

SCHWEINFURT – In der Hallensaison haben die Oberndorfer Faustballfrauen schon den Durchmarsch geschafft: Aus der Landesliga ging es direkt in die 2. Bundesliga. Allerdings waren hier aus Mangel an Teilnehmern keine Aufstiegsspiele notwendig.

Auf dem Feld ist die Konstellation eine andere. Eigentlich war man letzte Saison als Vizemeister hinter dem TV Stammbach auch gar nicht aufstiegsberechtigt, durfte aber als Nachrücker dann doch in der Bayernliga starten. Hier lief die Saison alles andere als planmäßig.


Mezger

Am ersten Spieltag musste man bereits ohne Angreiferin antreten, konnte aber dennoch einen Sieg und einen Achtungserfolg einfahren. Am zweiten Spieltag zuhause gegen die erfahrenen Bayernligateams aus Eibach und Augsburg konnten zwei sehr souveräne Siege eingefahren werden.


Am dritten Spieltag in Eibach bei Nürnberg kam es nach einem überzeugenden Sieg gegen Eibach und zum Spitzenspiel gegen den TV Stammbach, was auch ein solches wurde und am Ende verdient, aber auch knapp gewonnen wurde. Die Meisterschaft lag in der eigenen Hand, aber aus einer Vielzahl von Gründen musste man sich im letzten Spiel der Saison knapp gegen Augsburg geschlagen geben.

Nichts destotrotz ist die Qualifikation für die Aufstiegsspiele erneut überzeugend gelungen und die will man auf eigener Anlage ausrichten:

Am Sonntag 21.08. erwartet man den punktgleichen Meister aus Bayern vom TV Stammbach, außerdem den Vierten aus Sachsen mit dem SV Kubschütz und einen Vertreter aus Thüringen, der eine ganze besondere Geschichte hat. Nach der erfolgreichen Hallensaison wechselte Helene Göppner zum TV 98 Erfurt und wird jetzt als Gegnerin auf ihre beiden Schwestern an alter Wirkungsstätte treffen.

Das Team um Trainer Nico Bitsch kann personell aus dem Vollen schöpfen und hofft auf zahlreiche und lautstarke Unterstützer auf der Sportanlage in der Hermann-Gräf-Allee, damit es im nächsten Sommer nicht nur Männer- sondern auch Frauenbundesliga beim TVO zu sehen gibt.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!