Home / Lokalsport (page 2)

Lokalsport

3:1 gegen Meister Saarbrücken: Wer soll diese Bad Könighofener Tischtennis-Mannschaft noch aufhalten?

BAD KÖNIGSHOFEN – Man möge doch bitte die Kirche im Dorf lassen, wurden vor diesem letzten Spiel des Jahres gegen den amtierenden Deutschen Meister und Championsleague-Finalteilnehmer vom Freitagabend 1. FC Saarbrücken TT Optimisten belehrt, keinen Sieg zu erwarten, den vierten in Serie, den ersten gegen diesen Verein überhaupt im siebten Anlauf. Doch was, fragten sich die paar Helfer in der Halle nach diesem Spektakel in der Shakehans-Arena und die Fans am Livestream, soll denn diese Bad Könighofener Tischtennis-Mannschaft noch aufhalten, die nur so strotzt vor Selbstvertrauen. Die aufspielte, dass den Saarländern mitunter nur Kopfschütteln blieb. Verzockt hatten die sich vermutlich. …

>>> Mehr lesen >>>

Kein Eishockey in Unterfranken: Aber einstige Schweinfurter sind in höheren Ligen überall verteilt und aktiv

SCHWEINFURT / BERLIN / AUGSBURG / MÜNCHEN - "Endlich wieder Eishockey", mögen sich viele Fans der schnellsten Mannschaftssportart der Welt denken und dann - sofern sie aus Schweinfurt sind - doch ein wenig traurig sein. Denn gespielt wird bislang nur in der DEL 2 (mit Bayreuth als 13. und Vorletzten) und in der Oberliga Süd (mit Höchstadt auf Platz zehn).

>>> Mehr lesen >>>

Die „Mannschaft des Jahres“ der deutschen Kielzugvögel kommt vom Ellertshäuser See

SCHWEINFURT - Wenn das mal kein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für den gesamten Segelclub Ellertshäuser See Schweinfurt e.V. (SCES) ist: Der Vorstand der deutschen Kielzugvogel (KZV) Klassenvereinigung hat sich bei der Wahl zur „Mannschaft des Jahres“ einstimmig für das „Kieler“-Team des SCES entschieden. Eine tolle Überraschung, mit der keiner der KZV-Regattasegler auch nur im Geringsten gerechnet hat.

>>> Mehr lesen >>>

Dank Bastian Steger und dem abschließenden Doppel: Bad Königshofen gewinnt hauchdünn in Bad Homburg

BAD HOMBURG / BAD KÖNIGSHOFEN - Als hätten sie´s geahnt, dass es ein langer Nachmittag werden würde, ließ man im Wingert Dome von Bad Homburg die nach dem zweiten Einzel üblichen 15 Minuten Pause ausfallen. Es dauerte nämlich auch so schon drei Stunden, ehe die vier Einzel beendet waren, in denen es drei Mal über fünf Sätze ging, ein Mal über vier. Die Rede ist von Tischtennis, 1. Bundesliga. Der Aufsteiger gegen Bad Königshofen.

>>> Mehr lesen >>>