Home / Slider / Richtungsweisendes Spiel der Oberndorfer Faustballer in Mannheim beim TV Käfertal

Richtungsweisendes Spiel der Oberndorfer Faustballer in Mannheim beim TV Käfertal


Frankens Saalestück

KÄFERTAL / SCHWEINFURT – Zu ungewohnter Zeit trifft der TV Oberndorf am Samstag um 11 Uhr auswärts auf den aktuellen Tabellenführer der Faustball-Bundesliga Süd, den TV Käfertal. Die Badener konnten bisher alle ihre drei Spiele souverän gewinnen. Genauso wie der TSV Pfungstadt, der aber einen Satz mehr abgab.

Der TVO hingegen verlor sein einziges Spiel vor zwei Wochen gegen den TV Vaihingen/Enz. Das Team versuchte die Zeit zu nutzen, um sich intensiv vorzubereiten. Leider war das aufgrund von Verletzungen nicht wie gewünscht möglich.


Mezger



Die Schwienfurter reisen ohne den Langzeitverletzten Johann Habenstein fast komplett an, allerdings steht hinter dem Einsatz von Fabian Sagstetter weiter ein Fragezeichen.


Trainer Joachim Sagstetter: „In Mannheim zu gewinnen ist immer schwer. Vielleicht gelingt uns ja unter diesen schwierigen Voraussetzungen eine Sensation.“

Das erste Heimspiel bestreiten die Oberndorfer dann am Samstag, den 26. November, 16 Uhr, in der Georg-Wichtermann-Halle gegen den TSV Calw, der aktuell Tabellenplatz fünf unter den acht Mannschaften belegt. Der TVO ist Sechster.

Die Schweinfurter Damen verloren als Aufsteiger in der 2. Bundesliga vergangenes Wochenende in Schwabach ihre beiden Partien gegen Görlitz (0:3) und gegen die Gastgeber (2:3). Sie sind dann am 27.11. wieder dran und spielen in Biberach gegen den SV Tannheim und gegen den ASV Veitsbronn. Eine Woche später am 04.12. ab 11 Uhr hat das Team in der Wichtermann-Halle Heimrecht gegen die TG Biberach und den TSV Staffelstein.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!