Home / Slider / Schonunger Ringer verlieren auch in Hof und beenden die Oberliga-Saison als Vorletzter und Absteiger

Schonunger Ringer verlieren auch in Hof und beenden die Oberliga-Saison als Vorletzter und Absteiger


Sparkasse

HOF / SCHONUNGEN – Die letzten drei Kämpfe der Oberliga verloren die Ringer des RSV Schonungen allesamt. Nach dem 14:20 in Hof am Samstag fielen sie noch hinter den Oberfranken auf den vorletzten sechsten Platz ab und steigen wie erwartet aufgrund der Umstrukturierungen der Klassen in die Bayernliga ab.

Vorher verloren die Unterfranken in Oberölsbach mot 10:22 und gegen Vizemeister Burgebrach im letzten Heimkampf mit 11:19. In Hof hieß es zur Pause nur 11:8, obwohl die Schonunger die Klasse Freistil bis 61 Kilo unbesetzt ließen. Danach holte aber nur noch Tobias Hofmann mit einem Schultersieg vier Punkte.


Stellenangebote

Ringen, Oberliga: ASV Hof – RSV Schonungen: 20:14 (11:8)
Es punkteten für Schonungen: Alexandru-Vasile Mandica, Machs Gelaschanov, Tobias Hofmann (je 4), Marco Greifelt (2); ohne Punkte: Rudi Schwanke, Dimitri Andronov, Adrian Michel, Markus Schäfer, Tobias Doile.

Der Nachwuchs verlor zuvor in Hof mit 22:30 und beendete die Bezirksliga Mittel-/ Oberfranken auf Platz fünf von acht Teams. Hier punkteten Abduluakhid Tileules (5), Emilian Pohl (4), Khalid Gupenko (4), Willi Merz (4), Nino Puhalo (2), Lucian Topf (3).




Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pinocchio
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Bei Dimi
Pure Club
Ozean Grill
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.