Home / Slider / Schweinfurt Kyokushin e.V. bei der Karate-WM in Japan: Dmitrij Videnin ist jetzt Shihan

Schweinfurt Kyokushin e.V. bei der Karate-WM in Japan: Dmitrij Videnin ist jetzt Shihan


Sparkasse

OKINAWA / SCHWEINFURT – Die absolute Weltmeisterschaft in Kyokushin Karate findet alle vier Jahre nur in Japan statt. Zum ersten Mal nahm Deutschland teil, unter ihnen aus Schweinfurt Sensei Dmitrij Videnin sowie Kämpferin Andrea Schmidt.

Für Deutschland waren zusätzlich die zwei Kämpfer Konstantin Korolichin und Wadim Malinowski aus Bonn sowie René Perzlmaier aus Ingolstadt vertreten. Aus über 30 Ländern kamen insgesamt knapp 200 Top Kämpfer/innen, um den begehrten Titel zu holen. Das deutsche Team stellte sich der internationalen harten Konkurrenz.


Wolf-Moebel

Die Kämpfe der Deutschen fanden auf einem sehr hohen Niveau statt, die Schiedsrichterentscheidungen fielen sehr knapp aus, bis zum Siegerpodest reichte es leider nicht. Das deutsche Team hinterließ jedoch einen bleibenden Eindruck.


Ein Anlass zur Freude ist das Ergebnis der Gürtelprüfung für Schwarzgurte nach der Weltmeisterschaft. Sensei Dmitrij Videnin, 4.DAN, nahm erfolgreich an der 7-stündigen Prüfung für den 5.DAN teil und schnitt als einer der Besten ab. Um das zu erreichen war Dmitrij Videnin eine Zeit lang in Yamagata/Japan bei Shihan Shigeru Tabata 8. Dan, der als einer der besten Kyokushinkai Karate Lehrer in Japan gilt. Unter der Leitung von Shihan Tabata wurde dort jeden Tag hart trainiert.

Das Prüfungsprogramm bestand aus mehreren Teilen: Techniken im Stehen und in Bewegung, Kampfkombinationen, 21 Kata`s (Formenlauf), Konditionstest mit 250-Liegestützen, 250-Kniebeugen, 250-Sit-Ups und 50 durchgehende Kämpfe mit abwechselnden und erfahrenen Kämpfern. Herzlichen Glückwunsch an Dmitrij Videnin, der ab jetzt Shihan ist!

Ein großer Dank gilt an Braun-Gym aus Fulda, Ritter-Dojo aus Bonn und Dankezu-Dojo aus Berlin, die in den Vorbereitungen sehr fleißig unterstützt haben.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Ozean Grill
Yummy
Pure Club
Eisgeliebt
Geiselwind oben
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Fuchsstadt braucht noch Punkte: Harald Bayer nach über 20 Jahren auf Abschiedstour

FUCHSSTADT - In Karlburg war die Wiedergutmachung für die 1:2-Heimniederlage gegen Geesdorf nicht möglich. Die Partie beim Tabellenführer der Fußball-Landesliga Nordwest fiel aus und wird am Mittwoch, den 10. April, nachgeholt. Als Viertletzer steht der abgerutschte 1. FC Fuchsstadt nun vor einem wegweisenden Spiel kommenden Sonntag zuhause gegen die TG Höchberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.