Home / Slider / Schweinfurter Handball-Männer mit Personalsorgen gegen Tabellenschlusslicht Mellrichstadt

Schweinfurter Handball-Männer mit Personalsorgen gegen Tabellenschlusslicht Mellrichstadt


Sparkasse

SCHWEINFURT – Nach der höchst erfolgreichen englischen Woche, in der die Handball-Männer drei Siege einfahren konnte, empfängt der MHV Schweinfurt 09 am Samstag um 20.00 Uhr den TSV Mellrichstadt im Schulzentrum West. Bis jetzt hatte der Aufsteiger noch kein Glück in der für ihn neuen Liga und steht aktuell mit 0:14 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz.

Somit sollte dies eigentlich eine klare Sache am Samstag werden, wäre da nicht die nicht aufhörende Personalmisere auf Seiten der Gastgeber. Beim MHV muss man definitiv auf den bisherigen Topscorer der Mannschaft verzichten müssen. Simon Zwiazek wird aufgrund seiner Verletzung, die er sich im letzten Spiel gegen die TG Heidingsfeld zugezogen hat, auf unbestimmt Zeit ausfallen.


Mezger



Hinzu kommt das mit Jan Scholich und Samuel Drescher beide Kreisläufer nicht zur Verfügung stehen werden. Jonas Ellerbaek Poulsen konnte unter der Woche aufgrund seiner Fingerverletzung nicht trainieren und so bleibt dem Trainergespann Thalhäuser/Baudys wieder nur ein kleiner „Haufen“, sich allerdings hochmotiviert darum bemühen wird, auch gegen den TSV Mellrichstadt wieder zwei Punkte einzufahren.


Die Mannschaft freut sich über eine hoffentlich gut gefüllte Halle, um mit der Unterstützung der Fans und einem Sieg sich im oberen Tabellendrittel weiter fest zu setzen.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!