Home / Slider / Schweinfurter Heimerfolg zum Hinrundenende: DJK-Basketballer siegen gegen Weiden

Schweinfurter Heimerfolg zum Hinrundenende: DJK-Basketballer siegen gegen Weiden


Sparkasse

SCHWEINFURT – Am Samstagabend empfingen die Basketballer der DJK Schweinfurt im letzten Bayernligaspiel der Hinrunde den Tabellenvorletzten, die zweite Mannschaft der COOCOON Baskets Weiden. Die Oberpfälzer reisten mit erst zwei Siegen aus neun Spielen an und mussten zudem auf ihren gesperrten Topscorer Darron McDuffie verzichten. Auf Schweinfurter Seite dagegen konnte Trainer Klaus Ludwig zum ersten mal seit dem ersten Spieltag auf alle seine Spieler zurückgreifen.

Eine leichte Aufgabe war es für die Gunnerz aber, vor allem in der ersten Halbzeit, dennoch nicht. Die Gäste hielten zu beginn sehr gut mit und zeigten gefälligen Teambasketball, wobei sie die herausgespielten freien Würfe hochprozentig verwandelten. Die DJKler kamen dabei häufig einen Schritt zu spät. Die Offensive war dazu von vielen Einzelaktionen geprägt. Der individuellen Klasse von Anthony Bynum und Troy Salvant war es so zu verdanken, dass man zu Ende des ersten Viertels mit 29:20 in Front lag.  Aber auch im zweiten Viertel änderte man die Spielweise nicht wirklich und so konnte Weiden diesen Abschnitt sogar für sich entscheiden. Zur Halbzeit führten die Schweinfurter somit nur noch mit 52:47.


Stellenangebote

Nach der Pause dann jedoch bekamen die Zuschauer eine andere Schweinfurter Mannschaft zu sehen. Der Ball lief in der Offensive endlich über mehrere Stationen zu den freien Spielern und in der Verteidigung wurde mit der nötigen Intensität agiert. Den Gästen wurde es nun schwer gemacht zu Punkten zu kommen und die DJK zog somit Punkt um Punkt davon. Im dritten Viertel wurden von den Schweinfurtern nur acht Punkte zugelassen selbst allerdings 25 erzielt, so dass die 24-Punkte Führung vor dem letzten Spielabschnitt dann so etwas wie eine Vorentscheidung war. Die Gäste hatten dann im vierten Viertel auch nicht mehr viel entgegenzusetzen, gestalteten es aber dennoch ausgeglichen. Am Ende stand ein deutlicher 107:78 Erfolg für die Schweinfurter zu Buche, der aufgrund der Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte so auch verdient war.

Nach der Hinrunde steht der Aufsteiger nun mit 6 Siegen und 4 Niederlagen auf dem fünften Platz und somit im gesicherten Mittelfeld der Tabelle. Die vier Niederlagen kamen allesamt gegen die Topteams der Liga und waren sicherlich auch nicht ganz unerwartet, während man gegen die Teams auf Augenhöhe alle Spiele gewinnen konnte. Ziel für die Rückrunde ist nun, dies auch so beizubehalten und den vier vor der DJK liegenden Mannschaften in den direkten Duellen alles abzuverlangen.


Die Rückrunde startet für die Schweinfurter bereits in der nächsten Woche. Im letzten Spiel vor der Weihnachtspause ist man beim Tabellenletzten aus Erlangen zu Gast. Spielbeginn ist dort kommenden Samstag (15.12.2012) um 19:30 Uhr.

Basketball-Bayernliga: DJK Schweinfurt – COCCOON Weiden: 107:78 (52:47)
Für die DJK spielten und punkteten: Troy Salvant 29 Punkte, Anthony Bynum 29, Tim Zytur 9, Aaron Crowe 8, Benedikt Weber 8, Sedin Dacic 7, Kevin Howard, Lukas Then, Tim Zenger (je 4), Philipp Orf 3, Jan Seume 2, Lukas Orf

bw



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Yummy
Eisgeliebt
Pure Club
Pinocchio
Bei Dimi
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.