Home / Slider / Schweinfurter Hockeyherren siegen deutlich – erfolgreicher Hallensaisonstart auch für die D-Mädchen

Schweinfurter Hockeyherren siegen deutlich – erfolgreicher Hallensaisonstart auch für die D-Mädchen


Sparkasse

NÜRNBERG / WÜRZBURG / SCHWEINFURT – Nach der erfolgreichen Hinrunde auf dem Feld ging es für die 1. Herren des HC Schweinfurt zum Hallenauftakt nach Nürnberg zur 3. Mannschaft des NHTC. Die Rollen waren klar verteilt: Der HCS war klarer Favorit, denn auch in dieser Saison wollen die Männer um Kapitän Jan Schöll um die Meisterschaft in der 1. Verbandsliga Nordbayern mitspielen. 

Die Schweinfurter begannen unkonzentriert, es passierten einige einfache wie vermeidbare Fehler. Jedoch kombinierten sie sich nach etwa 5 Minuten erfolgreich vor das gegnerische Tor, trafen beim Abschluss dann den Mann auf der Linie, was einen Siebenmeter zur Folge hatte. Diesen verwandelte Tim Scheuring zum 1:0 für den HCS. Dennoch schlichen sich immer wieder Unaufmerksamkeiten in das Spiel ein, was keinen ordentlichen Spielfluss zuließ. Kurz darauf erspielten sich die Schweinfurter eine kurze Ecke, welche Finn Ehrlich zum 2:0 verwandelte.


Kindertafel Glühwein

So langsam kamen die Gäste besser ins Spiel, sodass das 3:0 nach einem Konter die logische Konsequenz war (Torschütze: Nils Müller). Kurz darauf fiel dann direkt das 4:0, einen hervorragenden Laufweg von Nils Müller konnte Henrik Ehrlich mustergültig durch die Beine des Nürnberger Torhüters verwandeln. Keine 5 Minuten später war es genau der gleiche Spielzug, der zum 5:0 für die Schweinfurter führte. Dieses Mal allerdings mit vertauschten Rollen, Henrik Ehrlich legte auf für Nils Müller.  Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit begann ähnlich wie die erste, die Schweinfurter Herren waren nicht hundertprozentig wach und spielten auch nach dem Seitenwechsel zu viele ungenaue Bälle. Trotzdem war man die klar bessere Mannschaft, sodass es nicht verwundert, dass das nächste Tor nach einer kurzen Ecke fiel. Diese verwandelte Christian Luz zum 6:0. Auch das 7:0 ließ nicht lange auf sich warten: Eine weitere Strafecke schoss Tim Scheuring ins lange Eck des Nürnberger Tores. Die Herren des HC Schweinfurt kontrollierten in dieser Phase das Spiel und ließen die Gastgeber viel laufen. Die sichtbar müde werdenden Nürnberger wurden immer wieder zu Fehlpässen gezwungen und kamen praktisch nicht gefährlich vors Tor der Gäste aus Schweinfurt.


Etwa eine Viertelstunde vor Schluss, erzielte Finn Ehrlich nach einer Einzelaktion und etwas Mithilfe des gegnerischen Torhüters das 8:0. Zwei Minuten später fingen die Schweinfurter Herren einen Pass ab und starteten den Gegenangriff. Den folgenden Bilderbuchkonter schloss Jan Schöll erfolgreich zum 9:0 ab. Das Spiel war zwar schon längst entschieden, der HC Schweinfurt konnte dennoch etwas für das Torverhältnis tun. Ärgerlich waren in dieser Phase des Spiels die beiden Gegentore. Die Schweinfurter ließen sich aber nicht unterkriegen, spielten weiter ihr Spiel und konnten dann kurz vor Schluss durch einen Doppelschlag von Tim Scheuring und Felix Schneider noch auf den Endstand von 11:2 erhöhen.

Fazit: Man ist erfolgreich in die Hallensaison gestartet und konnte einen souveränen Auswärtssieg einfahren. Die Baustellen sind bekannt und diese gilt es nun zu lösen. 

Tore: Scheuring (3), Müller (2), Ehrlich F. (2), Ehrlich H., Luz, Schöll, Schneider
Kader: Ehrlich F., Ehrlich H., Luz, Müller, Scheuring, Schöll, Schneider, Schönmeier, Vollert La., Vollert Lu.
Nächste Spiel: 17.11.19 bei TB Erlangen 2

Auch die D-Mädchen des Schweinfurter Hockeyclubs starteten erfolgreich in die Hallensaison 2019/2020.

Ihr erstes Turnier bestritten die jungen Damen allesamt Jahrgang 2010-2012 geboren, in dieser Saison in Würzburg.

In dieser Altersgruppe werden die Spiele noch auf dem Kleinfeld, heißt dem halben Feld, ausgetragen und dauern pro Spiel 15 Minuten. Auch gibt es auf jeder Seite 2 Tore, in die die Mannschaften punkten können.

An diesem Sonntag nutzen die jungen Schweinfurterinnen all ihre Chancen und zur Verfügung stehenden Tore, um das Endergebnis von 4 gewonnen Spielen von insgesamt 4 Spielen perfekt zu machen.

Obwohl die Mannschaft nur in Teilen eingespielt war und 2 komplett neue Spielerinnen dazu kamen, merkte man ihnen kaum Unsicherheiten an. Das Team aus Schweinfurt stand gut, machte die Räume nach hinten dicht und ließ den Gegnern kaum Chancen zum Angriff.

Auch die mitgereisten Eltern konnten ihre Sprösslinge begeistert bejubeln, sie gaben allen Grund dazu. Das Schweinfurter Team gewann 2x 2:1, 1x 3:1 und zum krönenden Abschluss 1x 10:0

Das nächste Spiel findet vor heimischer Kulisse am 30.11.ab 11 Uhr in der Georg-Wichtermann-Halle in Schweinfurt statt.

Diesmal spielten:

Mara Kessler
Lia Johan
Miriam Hubert
Valerie Grünewald
Helene Grossmann
Mathilda Kästner
Mathilda Lenhardt

Fotos: Steven Hubert für den Hockeyclub Schweinfurt



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Eisgeliebt
Bei Dimi
Pure Club
Yummy
Gastro-Musterbanner
Pinocchio
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.