Home / Slider / Siegesserie hält an: DJK Schweinfurt-Basketballer gewinnen auch drittes Bayernligaspiel
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Siegesserie hält an: DJK Schweinfurt-Basketballer gewinnen auch drittes Bayernligaspiel


Sparkasse

SCHWEINFURT – Nach dem Auswärtserfolg beim TSV Grombühl hatten die Basketballer der DJK Mainfrankenbahn Schweinfurt nun am Sonntag den Aufsteiger CVJM Erlangen zu Gast, welcher in der Woche zuvor überraschend gegen den mehrmaligen Meister TTL Bamberg gewinnen konnte.

Zur Freude des Trainergespanns Ludwig/Hernas konnte man auf eine volle Auswechselbank blicken, denn der Kader war mit zwölf Spielern komplett ausgefüllt.


DB Oktober-November

Der Spielbeginn gestaltete sich zugunsten der Hausherren: Die DJK konnte sich bereits nach fünf Spielminuten einen 15:2-Vorsprung erspielen und glänzte durch gute Reboundarbeit sowie durch ihre hohe Treffsicherheit. In der zweiten Hälfte des ersten Viertels kam Erlangen jedoch nun auch öfters zu Punkten, sodass man mit einem 20:12 in die Viertelpause ging.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Auch im zweiten Spielabschnitt kamen die DJK-Basketballer immer wieder zu einfachen Punkten, da sie nun auch ihren Center Tim Zenger unter dem Korb besser in Szene setzen konnten. Ebenso konnte hier Fabian Hockgeiger mit zahlreichen erfolgreichen Wurfversuchen, welche er trotz Foul traf, überzeugen. So gelang es Schweinfurt, den Vorsprung bis zur Halbzeit auf ein 43:30 auszubauen.


Ähnlich wie im vergangenen Spiel tat sich das junge Schweinfurter Team auch diesmal im dritten Viertel etwas schwer, was die Gäste aus Erlangen nun ausnutzten. Immer wieder zogen die Gäste zum Korb und konnten dort nur mit einem Foul gestoppt werden. Da die Erlangener an der Freiwurflinie mit Treffsicherheit glänzten, kamen so nun immer nur Punkte auf das Gästekonto. In dieser Phase des Spiels konnten die Schweinfurter sich jedoch in der Offensive auf Tom Ludwig verlassen, der mehrmals mit spektakulärem Zug zum Korb erfolgreich abschließen konnte. Das dritte Viertel ging knapp mit 21:22 an die Gäste und so hatte man zum Start des letzten Viertels einen Spielstand von 64:52.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Scheinbar fanden die beiden DJK-Trainer in der Viertelpause die richtigen Worte, denn nun blühte die DJK noch einmal auf: Durch eine starke Verteidigung kam Schweinfurt in der Offensive nun oft zu leichten Punkten durch Schnellangriffe. Dies konnte das Team über die vollen zehn Minuten halten und zeigte noch einmal ein starkes letztes Viertel, das man mit 25:11 für sich entschied. Am Ende stand wieder ein klarer 89:63-Sieg auf der Anzeigetafel, bei dem gleich vier Schweinfurter Spieler zweistellig punkteten.

Nun wird sich die DJK im Training auf das schwere Auswärtsspiel gegen TTL Bamberg am Sonntagvormittag vorbereiten, gegen welchen man sich die letzten Jahre immer wieder knapp geschlagen geben musste. Man darf also gespannt sein, ob die DJK auch dort ihre Siegesserie fortsetzen kann.

Basketball-Bayernliga: DJK Mainfrankenbahn Schweinfurt vs. CVJM Erlangen: 89:63 (43:30)
Für Schweinfurt spielten: Fabian Hockgeiger, 22 Punkte (1 Dreier); Tom Ludwig, 17 Punkte (1); Tim Zenger, 16 Punkte; Felix Hockgeiger, 13 Punkte (1); Lukas Orf, Max Kidd je 6 Punkte; Marcel Rink, 4 Punkte; Jan Seume, 3 Punkte (1); Christian Thyen, 2 Punkte; Daniel Busch, Kevin Howard, Lukas Vennemann.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA


Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Geiselwind oben
Gastro-Musterbanner
Yummy
Pure Club
Bei Dimi
Pinocchio
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.