Home / Specials / Mighty Dogs / Simon Knaup ist zurück: „Es ist schön, wieder im Wohnzimmer zu sein!“ – Lockere Stimmung bei der Mannschaftsvorstellung der Mighty Dogs

Simon Knaup ist zurück: „Es ist schön, wieder im Wohnzimmer zu sein!“ – Lockere Stimmung bei der Mannschaftsvorstellung der Mighty Dogs


Sparkasse

SCHWEINFURT – Es wurde schon in diversen Zeitungen, Internetseiten oder auch Foren geschrieben. Nun ist es offiziell: Simon Knaup ist nach einem Jahr in Höchstadt wieder ein Mighty Dog!

Für viele war es ein Schock, als vor einem Jahr die Meldung kam, dass das Urgestein nicht mehr im Trikot des ERV, sondern beim Rivalen aus Höchstadt auflaufen wird. In der vergangenen Saison ist Simon auf Anhieb bis ins Finale der Bayernliga gekommen und musste sich am Ende nur knapp dem EV Lindau geschlagen geben. „Ich bin im besten Eishockeyalter und für mich stand das Sportliche im Vordergrund. Es wusste ja keiner, wie es damals in Schweinfurt weiter ging und daher habe ich mich höherklassig umgeschaut. Es war auf jeden Fall eine gute Erfahrung. Ich bin aber auch froh, wieder in Schweinfurt zu sein. Das ist eine geile Truppe mit einer Bombenstimmung und bin auch überzeugt, dass es gut laufen wird!“, so Simon Knaup bei seiner Vorstellung. Mit seiner Erfahrung, Übersicht und auch Torgefährlichkeit wird er auf jeden Fall diese junge Truppe führen.


Winner Plus junge Hunde Futter Junior

Mighty Dogs neue Mannschaft


Bei der Mannschaftsvorstellung am letzten Samstag in der Neuen Schranne waren fast alle Spieler anwesend. Arbeits- oder urlaubsbedingt fehlten lediglich Marcel Bendel, Timo Jung, Jan Eberlein, Max Schneider, Timo Ludwig und Jona Schneider. Alle anwesenden Spieler wurden in neuer Teamkleidung mit dem neuen Logo der Mighty Dogs vorgestellt, und einige mussten sich den Fragen des Stadionsprechers Markus Reimer stellen. So antwortete Maxi Rabs auf die Frage, was er denn denkt, wenn er zum Check ansetzt: „Das haben wir früher unter Sergej Wassmiller gelernt: Auf dem Eis gibt es keine Freunde! Da denke ich mir einfach: Zusammenfahren!“ Das erfreute natürlich die Fans, die sowas gerne hören. Auch Fritz Geuder konnte für einen heiteren Moment sorgen. Bei der Frage, wie er es findet, wenn im Icedome alle sein Namen mit voller Euphorie brüllen: „Ich finde das schon ganz geil. Das motiviert einen natürlich. Es ist auf jeden Fall besser, als ´Geuder du Arschloch´ zu hören!“

Zum Thema Kontigentspieler konnte man auch die ersten Infos verkünden. Man ist in Kontakt mit keinem geringeren als Jamie Fiesel. Jener hilft den Mighty Dogs bei der Suche nach einem geeigneten Kandidaten für die vakante Stelle. Wie bereits erwähnt, ist Jan Slivka zum Rivalen nach Haßfurt gewechselt. Allerdings wird man hier nicht vor Mitte September eine Entscheidung fällen können.

Mighty Dogs neues Logo 1

Aber nicht nur die Mannschaftsvorstellung stand auf der Tagesordnung. Wer die Einladung gelesen oder in den letzten Tagen die Facebook-Seite der Migthy Dogs verfolgt hat, konnte sehen, dass sich das Markenbild grundsätzlich ändert. Beinahe täglich wurde eines der neuen Logos Stück für Stück aktualisiert und in kurzen Videos Schritt für Schritt vorgestellt. Aber nicht nur die Logos der Dogs haben sich geändert, denn es wurde ebenfalls ein neues Trikotdesign vorgestellt. Weiterhin erstrahlen auch Eintrittskarten, Spieltagsplakate und die Homepage (www.mightydogs.de) in neuem Glanz. Ein Blick loht sich in jedem Fall, denn der neue Auftritt wird allgemein sehr positiv aufgenommen. Besonderes Lob geht hier an Niklas Zimmermann und das gesamte Designteam, die das neue einheitliche Erscheinungsbild der Dogs erschaffen haben.

Außerdem ist man mit dem anlaufenden Dauerkartenverkauf sehr zufrieden. Die erste Verkaufsphase läuft noch bis 15.08, in der man die Dauerkarte zu reduziertem Preis ergattern kann. Derzeit ist diese im ebenfalls neuen Onlineshop erhältlich.

Mighty Dogs neues Logo 2

Wer vor Ort bei der Mannschaftsvorstellung war, konnte durchaus sehen, dass innerhalb dieser Mannschaft beste Laune und Kampfgeist herrscht. Ausnahmslos alle freuen sich auf die bevorstehende Saison. An dieser Stelle wollen sich die Dogs noch einmal bei der Neuen Schranne bedanken, die die Möglichkeit gab, dieses Event in dieser wunderbaren Atmosphäre abzuhalten.

In diesem Sinne freuen sich die Fans auf das erste Vorbereitungsspiel am 11.09 um 20 Uhr gegen Zweibrücken im Icedome. Mit den Fans im Rücken wollen die Mighty Dogs das erste Ziel ´Zwischenrunde in der Eishockey-Landesliga´ auf jeden Fall erreichen. Dazu müssen sie in der Neunergruppe zunächst Vierter werden, haben es aber mit unter anderem Erding, Nürnberg, Amberg und Bad Kissingen zu tun. Es wird schwer – aber natürlich nicht unmöglich.

Fotos: Medienteam Mighty Dogs



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Maharadscha
Yummy
Geiselwind oben
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events #swpacktdas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.