Home / Slider / Topfit? Das ist das Problem! Denn nur dann könnte Schleerieth alle niederkämpfen!

Topfit? Das ist das Problem! Denn nur dann könnte Schleerieth alle niederkämpfen!


Sparkasse

SCHLEERIETH – Satz mit x, das war noch nix! Die SG Schleerieth überwintert als Schlusslicht der Schweinfurter Fußball-Kreisliga 1 und hat bei einer ausgetragenen Partie mehr bereits sieben Punkte Rückstand zum rettenden Ufer.

Keine leichte Aufgabe also für Trainer Bernd Barget, der erst im Sommer kam und der mit seiner Mannschaft bereits mit dem Rücken zur Wand steht. Im „Halbzeit“-Interview sprach Barget mit anpfiff.info.


Mezger



Herr Barget, wie beurteilen Sie das erste Halbjahr Ihres Vereins zusammenfassend?
Bernd Barget: Leider ist es bisher nicht so toll gelaufen. Wenn man auf dem letzten Platz steht mit sieben Punkten Rückstand und zwölf Törchen in 16 Spielen, dann spricht das Bände.


Was war der bisherige Höhepunkt für Ihr Team in der Runde?
Bernd Barget: Die 1:0-Siege in Stammheim und bei der DJK Schweinfurt.

Und was war der Tiefpunkt?
Bernd Barget: Die 3:4-Heimspielniederlage gegen Stadelschwarzach, als man sicher 3:0 führte und wir dann ab der 73. Minute innerhalb 13 Minuten noch vier Gegentore zulassen.

Wo liegen die Stärken in Ihrem Team?
Bernd Barget: Wenn alle Mann an Bord und auch fit sind, können wir jeden Gegner niederkämpfen!

In welchen Bereichen müssen Sie sich nach der Winterpause dringend steigern?
Bernd Barget: Fitness, Schnelligkeit und auch das zielstrebige Spiel zum Tor.

An welches Tor oder an welche kuriose Szene in der Hinrunde erinnern Sie sich besonders?
Bernd Barget: Stefan Ruhls 2:0 gegen Hirschfeld, als er aus 25 Metern den Ball in den Winkel drosch!

Welche(r) Spieler Ihrer Mannschaft hat / haben Sie in der Hinrunde besonders überzeugt und warum?
Bernd Barget: Richtig dauerhaft überzeugt hat bisher leider noch keiner, aber Simon Pfeuffer muss mit seinen 18, 19 Jahren schon viel Verantwortung übernehmen – und ich hoffe, dass er sich weiterhin trotz der jetzigen schwierigen Situation so weiterentwickeln kann. Leider musste er einige Spiele wegen muskulären Problemen pausieren.

Gibt es im Winter Zugänge oder Abgänge, kehren Verletzte zurück?
Bernd Barget: Wir hoffen alle dass unsere Verletzten wie Johannes Neubert, Michael Dereser und Simon Hederich nach der Winterpause wieder zu Verfügung stehen. Und dass Tobias Scholz mit seinem Hausbau wieder mehr zu Verfügung steht. Als Abgang kann man letztendlich leider noch David Schmittfull wegen eines Auslandsstudiums seit Mitte August dazuzählen und auch Alfred Schmidke wird wegen seiner Kniebeschwerden nicht mehr zu Verfügung stehen.

Bleiben Sie auch über die Saison hinaus Trainer / Spieler / Funktionär? Falls nein: Stehen Ihr Nachfolger und Ihr neues Ziel schon fest?
Bernd Barget: Nein, im Sommer ist wieder Schluss in Schleerieth. Was ich genaues mache, ist noch offen. Anfragen liegen ein paar vor, mal schauen, was mich am meisten reizt und überzeugt – oder ob ich einfach mal nichts mache.

Das ausführliche Interview mit ganz vielen weiteren Fragen und Antworten veröffentlicht das fränkische Fußball-Portal www.anpfiff.info, das es sich zum Ziel gesetzt hat, in dieser Winterpause Halbzeit-Interviews mit ALLEN Vereinen der Region in und um Schweinfurt zu führen. Und wie man die Jungs von dem Portal kennt: Das wird klappen!

schleerieth-bernd-barget


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus
Aktopolis Kostas


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.