Home / Slider / Ulrike und Torsten Zehner holen Silber und Bronze: Schweinfurter Gewichtheber erfolgreich bei Europameisterschaft in Finnland

Ulrike und Torsten Zehner holen Silber und Bronze: Schweinfurter Gewichtheber erfolgreich bei Europameisterschaft in Finnland


Sparkasse

ROVANIEMI / SCHWEINFURT – Die Schweinfurter Gewichtheber Ulrike und Torsten Zehner reisten in diesem Jahr an den Polarkreis nach Rovaniemi (Finnland) um für den AC 82 Schweinfurt bei der Europameisterschaft der Masters anzutreten.

In der „Altersklasse 2 bis 55 kg“ ging Ulrike Zehner an den Start. Bereits das Aufwärmen lief im Reißen nicht wie geplant. So musste die Schweinfurterin mit einer geringeren Last als eigentlich vorbereitet starten. Im Reißen gingen 46 kg im die Wertung ein. Linn Abildtrup (Dänemark) hatte mit 48 kg einen kleinen Vorsprung. Im Stoßen bewältigte Ulrike Zehner 58 kg. Auch hier konnte die Dänin mit 60 kg 2 kg mehr zur Hochstrecke bringen.


Wolf-Moebel

Mit 108 kg im Zweikampf wurde Linn Abildtrup Europameisterin vor Ulrike Zehner mit 104 kg. Torsten Zehner konnte sich für die „Altersklasse 2 bis 96 kg“ qualifizieren.


Der Einstieg ins Reißen mit 85 kg und 90 kg lief gut. Knapp scheiterte er am dritten Versuch mit 94 kg. Jerker Karlsson (Schweden) bewältigte 95 kg sowie Christian Heidl (TSV Waldkirchen) 103 kg.

Beim Aufwärmen für das Stoßen verletzte sich Torsten Zehner leicht am Rücken und reduzierte daher die Anfangslast auf 112 kg. Auf weitere Stoßversuche musste er leider verzichten und konnte so keinen Angriff auf den Vize-Titel starten.

Europameister wurde Christian Heidl mit 231 kg, vor Jerker Karlsson mit 215 kg und Torsten Zehner mit 202 kg.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pinocchio
Bei Dimi
Geiselwind oben
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Pure Club
Ozean Grill
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Bei Egenhausen brachte die Polizei einen entlaufenen Bullen wieder au seine Kopel zurück

SCHWEINFURT - Bereits am Mittwoch, in der Zeit von 18.00 bis 23.50 Uhr, wurde am Bahnhofsvorplatz in der Schultestraße ein graues Fahrrad der Marke Haibike durch einen unbekannten Täter entwendet. Das Fahrrad war mittels eines Schlosses an einer dortigen Eisenstange befestigt. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf zirka 500 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.