Home / Slider / Unerwartete Auswärtsniederlage: DJK-Basketballer unterliegen bei Regnitztal

Unerwartete Auswärtsniederlage: DJK-Basketballer unterliegen bei Regnitztal


Sparkasse

STRULLENDORF /SCHWEINFURT – Im schmucken Basketball-Center Hauptsmoor in Strullendorf, der Trainingshalle der Brose Baskets Bamberg, traten die Bayernliga-Basketballer der DJK Schweinfurt zum Auswärtsspiel beim Aufsteiger Regnitztal Baskets 2 an. Die Gastgeber, eine junge dynamische Mannschaft, die ihre Stärken von der Dreipunktelinie hat, waren bisher durchwachsen in die Saison gestartet.

Die DJK dagegen ging mit dem deutlichen Heimsieg gegen Kulmbach (84:48) im Rücken in die Partie und wollte den Rückstand auf die Spitzengruppe weiter verringern. Personell musste die Mannschaft von Trainer Klaus Ludwig aber die ein oder andere Schwächung hinnehmen. Tom Ludwig fehlte krankheitsbedingt komplett, während Kapitän Benedikt Weber mit Sprunggelenksproblemen unter der Woche kaum trainieren und auch im Spiel nur eingeschränkt eingesetzt werden konnte.


Kindertafel Glühwein

Das Spiel begannen die Schweinfurter dann zerfahren. Man tat sich zunächst schwer gegen die aggressive Pressverteidigung der Gastgeber und konnte kein kontrolliertes Angriffsspiel aufziehen. Defensiv war man zu weit von den starken Distanzwerfern der Oberfranken entfernt und ließ zu viele offene Dreipunktewürfe zu. So lief man von Beginn an einem Rückstand hinterher, den man aber zum Ende des Viertels, nachdem man nun etwas Ruhe ins eigene Spiel gebracht hatte, egalisieren konnte (19:19). Im zweiten Viertel das Spiel dann weiter ausgeglichen. Beide Teams trafen gut aus der Distanz, bei den Schweinfurtern tat sich insbesondere Lukas Vennemann mit zwei erfolgreichen Dreiern innerhalb kurzer Zeit hervor. Mit einer knappen Führung der Gastgeber 39:36 ging es dann in die Pause.

Auch im dritten Viertel konnte sich keine der beiden Mannschaften wirklich absetzen und das Spiel war eng und umkämpft. Schweinfurt konnte den Abstand minimal verkürzen und mit 60:58 für Regnitztal ging es in die abschließenden zehn Minuten. Dort verschlief die DJK dann den Beginn aber leider etwas, was die jungen Gastgeber gnadenlos ausnutzten und sich einen vorentscheidenden Vorsprung erspielen konnten. Die DJK lief nun hinterher, kam am Ende noch einmal auf bis zu drei Punkte heran, konnte die Partie aber letztlich nicht mehr drehen und verlor mit 77:83.


Insgesamt war es eine Partie, die für den bisherigen durchwachsenen Saisonverlauf der Schweinfurter symptomatisch ist. Man zeigte über weite Strecken zwar ein ordentliches Auswärtsspiel mit teils sehr starken Phasen, war aber nicht in der Lage dies über die gesamten 40 Minuten abzurufen und die nötige Konstanz in die eigene Leistung zu bringen. Nach der nicht unverdienten Niederlage gegen eine auch gut spielenden Regnitztal Baskets findet man sich mit einer Bilanz von vier Siegen und vier Niederlagen nun im grauen Mittelfeld der Tabelle wieder.

Das Ziel in den verbleibenden zwei Partien vor der Weihnachtspause wird es nun sein, sich hier wieder herauszuarbeiten und den Anschluss an die oberen Tabellenplätze wiederherzustellen. Nächste Gelegenheit hierzu bietet das letzte Heimspiel des Jahres am kommenden Sonntag den 8.12.2019 um 16:00 Uhr gegen den TSV Breitengüßbach 2 (5. Platz, 4-3 Bilanz).

Basketball-Bayernliga: BG Regnitztal 2 – DJK Schweinfurt 83:77(39:36)
Für die DJK spielten und punkteten: Finn Ludwig 12 Punkte, Benedikt Weber 11 (1 Dreier), Tim Zenger 10, Felix Hockgeiger (1), Jan Seume je 9, Lukas Vennemann 8 (2), Lukas Orf 6, Marcel Rink 5, Georgios Gousis 3 (1), Vlatko Andonov, Jan Rüttinger je 2.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Bei Dimi
Ozean Grill
Pinocchio
Eisgeliebt
Yummy
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.