Home / Slider / Das irre Match der Freien Turner gegen Würzburg: Der Knick nach Rot – und der Gast war tot!

Das irre Match der Freien Turner gegen Würzburg: Der Knick nach Rot – und der Gast war tot!


Sparkasse

SCHWEINFURT – Manchmal ist es besser zu schweigen: Malte Schulze-Happe tat das erst am Ende. Zuvor legte sich der Keeper der Würzburger Kickers 2 lautstark ins Zeug und nahm den Mund etwas zu voll. „Nie im Leben machen die heute zwei Tore. Die können gar nichts mehr!“, rief der 35-Jährige laut über die Maibacher Höh´, als sein Team gerade aus einem 0:2 ein 3:2 machte und die gastgebende FTS vor dem Abstieg stand.

Es gab ein paar Schweinfurter Stimmen von den bestens gefüllten Rängen, die in dieser Phase der Partie um die 60. Minute herum zwar Kontra gaben, das aber im sicheren Gefühl, dass gerade wohl wirklich Ernst Gehlings letzte Minuten als Trainer der Turner angelaufen waren. „Ich habe bei Vereinen gespielt, die kennt ihr nur aus dem Fernsehen“, tat Schulze-Happe in dieser Phase laut kund. Tatsächlich kickte der 35-Jährige einst mal für Paderborn oder Bielefeld. Seit Sonntag, 17.50 Uhr, steht fest: Seine Kickers-Reserve wird auch nächste Saison in der Bezirksliga spielen. Denn die Hausherren drehten das verrückte Match.



Michael Mantel, Johannes GeisslerZur Chronologie: Bärenstarke erste 45 Minuten krönten die Turner mit zwei Toren. Daniel Hämmerleins Schuss passte frühzeitig zum 1:0. Auch am 2:0 nach rund 20 Minuten war der künftige Abtswinder beteiligt und ermöglichte Michael Mantel den Treffer. Zur Pause sah´s richtig gut aus für die Schweinfurter nach dem 0:0 im Hinspiel. Doch binnen sechs Minuten kippten die Kickers die Partie nach dem Seitenwechsel. Zwei Mal netzte Zajo Desic ein, beim dritten Mal jubelte Dahiru Yusuf. Irgendwie fielen alle Treffer gleich: Die Würzburger rannten auf das Tor zu und trafen scheinbar mühelos. Nach 60 Minuten war die FTS so gut wie abgestiegen.


FTS - Kickers WUE 1Doch dann passierte das, was Trainer Ernst Gehling hinterher „Nostalgie pur“ nannte. In früheren Zeiten gab´s öfters mal an der Maibacher Höh´ 5:4-Siege oder ähnliche Resultate mit Offensivfußball pur und hinten offenen Schleusen. Diesmal ging es um alles. Und Johannes Geißler spielte den Turnern in die Karten. Als letzter Mann zog er Michael Mantel um. Die Rote Karte dezimierte die Gäste. Mantel blieb ein wesentlicher Baustein des Wunders: An seinen Freistoßball rund 20 Minuten vor dem Ende, eigentlich eher als Flanke gedacht, kam keiner der Spieler im Strafraum heran. Es hieß 3:3, Malte Schulze-Happe wurde merklich ruhiger. Und er schwieg gar spätestens nach der Szene, die zum 4:3 führte: Moritz Vollmer legte Florian Riegel im Strafraum. Benjamin Freund trat an und verwandelte den Foulelfmeter. Lange Minuten musste die FTS dann zwar noch zittern. Doch es reichte zum Sieg.

FTS - Kickers WUE 2Runde zwei dürfte für noch höhere Zuschauerzahlen sorgen. Denn die Freien Turner Schweinfurt haben es erst auswärts am Mittwoch und dann am Wochenende zuhause mit der DJK Schwebenried / Schwemmelsbach zu tun. Mit dem Team also, dass zumindest zur Hälfte aus dem Landkreis Schweinfurt kommt. An der Maibacher Höhe winkt endlich mal wieder eine vierstellige Kulisse beim Endspiel um den Ligaerhalt. Und genau mit dem will sich Ernst Gehling ins Rentnerdasein als Fußballtrainer verabschieden. Spätestens dann interessiert es in und um Schweinfurt wirklich niemanden mehr, wo ein Malte Schulze-Happe einst spielte…

Alles zum Spiel mit vielen weiteren Fotos, mit den taktischen Aufstellungen, Noten für alle Akteure und weitere Stimmen Beteiligter hat das fränkische Fußballportal anpfiff.info parat.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Naturfreundehaus
Eisgeliebt
Yummy


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.