Home / Slider / Viele tolle Leichtathletik-Platzierungen: Nachwuchs-Mehrkämpfer des FC 05 und die DJK-Läufer erfreuen
Auf dem Foto: Bei den Unterfränkischen Meisterschaften im Vierkampf in Güntersleben präsentierten sich die LeichtathletInnen des FC 05 Schweinfurt stark und Magdalena Vogel (hinten Zweite von links) gewann einen Einzeltitel. Bild: Inka Moser

Viele tolle Leichtathletik-Platzierungen: Nachwuchs-Mehrkämpfer des FC 05 und die DJK-Läufer erfreuen


Messing Tore Türen Antriebe Hofheim

GÜNTERSLEBEN / WAIGOLSHAUSEN / RAMSTHAL / SCHWEINFURT – Bei den Unterfränkischen Meisterschaften im Vierkampf für die Altersklassen U12 und U14 in Güntersleben gefielen die SportlerInnen des FC 05 Schweinfurt mit sehr guten Platzierungen und vielen neuen Bestleistungen.

In der Altersklasse W11 war Magdalena Vogel nicht zu schlagen. Mit 7,78 Sekunden über 50m, 1,32 m im Hochsprung und 34,00 m im Schlagball lag sie in drei Disziplinen ganz vorne. Im Weitsprung wurde sie mit 4,22 m knapp Zweite, sammelte somit glänzende 1.711 Punkte und holte sich souverän mit großem Vorsprung den Meistertitel. Im gleichen Jahrgang erzielte Greta Henninger vier persönliche Bestleistungen (8,03 s – 1,20 m – 3,87 m – 20,50 m) und wurde mit einem eindrucksvollen 6. Platz bei 28 Starterinnen belohnt.



In der Altersklasse M10 erfreute Carl Gebhardt mit einem tollen 3. Platz und Bestleistungen im Hochsprung (1,12 m), im Weitsprung (3,51 m) und im Schlagball (28,00 m). Maximilian Schuster verpasste bei den Schülern M11 als starker Gesamtvierter das Treppchen nur knapp mit vier Bestleistungen (8,19 s – 1,20 m – 3,57 m – 33,00 m). Moritz Moser erzielte drei persönliche Bestleistungen (8,31 s – 1,16 m – 28,00 m) und erreichte insgesamt einen erfreulichen 7. Platz in der M11 vor Matteo Warmuth, der mit vier Bestleistungen (7,96 s – 1,08 m – 3,80 m – 20,50 m) auf Rang 12 bei 25 Startern landete.


Mit ebenfalls vier persönlichen Bestleistungen (11,58 s über 75m – 1,16 m – 3,62 m – 18,00 m) sicherte sich Mona Bauer bei den Jugendlichen W12 Platz 14. In der Altersklasse W13 erfreute auch Paula Moser mit Bestleistungen in allen Disziplinen (10,65 s – 1,24 m – 4,39 m – 28,00 m) und einem starken 7. Platz im Vierkampf. Amelie Hümmer kam im gleichen Jahrgang mit drei Bestleistungen (1,20 m – 3,96 m – 18,00 m) auf Rang 16.

Beim Geiersberglauf in Waigolshausen präsentierte sich das Schülerteam der DJK Schweinfurt gewohnt stark. Im ein Kilometer langen Teen-Run mit 74 Finishern aus den Jahrgängen 2013 bis 2008 feierten Sara und Simon Baunach einen eindrucksvollen Doppelsieg. Im Kids-Run über 500 Meter mit 79 Finishern aus den Jahrgängen 2014 und jünger erfreute Loki Bachmann mit einem tollen Rennen als schnellstes Mädchen vor Carolina Kemper auf Platz 3 und Lilly Schenk auf Rang 4. Bei den Jungs überraschte Oskar Dinkel als Dritter.

Das Sportfest des SV Ramsthal bildete den Abschluss eines ereignisreichen Leichtathletik-Wochenendes. Im Dreikampf aus Sprint, Sprung und Wurf gelang folgenden Schweinfurter SportlerInnen der Sprung auf das Siegerpodest: Emilia Schander, Juliane und Matteo Warmuth (alle FC 05), Noah Kaiser, Kilian und Carolina Kemper, Loki Bachmann, Elias und Joana Eberwein (alle DJK). Sara Baunach freute sich im Speerwurf über eine neue Bestleistung von 24,29 m und Platz 1.

Auf dem Foto: Bei den Unterfränkischen Meisterschaften im Vierkampf in Güntersleben präsentierten sich die LeichtathletInnen des FC 05 Schweinfurt stark und Magdalena Vogel (hinten Zweite von links) gewann einen Einzeltitel.
Bild: Inka Moser

ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus
Aktopolis Kostas


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!