Home / Ort / Out of SW / Wiederum weniger als 500 Zuschauer sehen die Heimniederlage von Volleyball-Bundesligist Eltmann

Wiederum weniger als 500 Zuschauer sehen die Heimniederlage von Volleyball-Bundesligist Eltmann


Sparkasse

ELTMANN – Immer aussichtsloser wird die Lage für den Volleyball-Bundesligisten Heitec Volley Eltmann, der nach 17 von 22 Partien mit gerade mal neun von 51 möglichen Punkten Schlusslicht ist und bereits fünf und sechs Punkte hinter dem Teams davor zurückliegt.

Fast noch schlimmer als die 1:3-Niederlage gegen Herrsching im Bayernderby ist die Zuschauerzahl: Angesichts kaum vorhandener Öffentlichkeitsarbeit spielte das Profiteam vor gerade mal 470 Zuschauern.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Nach der Partie in Giesen am Mittwoch stehen danach in Eltmann am 01. März (17 Uhr gegen die Netzhoppers Königs Wusterhausen), 08. März (17 Uhr gegen Düren) und 14. März (19.30 Uhr gegen Lüneburg) drei Heimspiele in Serie in der heimischen Georg-Schäfer-Halle an.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Eisgeliebt
Bei Dimi
Yummy
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Pinocchio
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.