Home / Specials / SWrockt / Stadtfest in den Startlöchern: Ende August zieht es die Region wieder nach Schweinfurt
@ Peter Leutsch

Stadtfest in den Startlöchern: Ende August zieht es die Region wieder nach Schweinfurt


Sparkasse

SCHWEINFURT – 2019 feierte man noch mit dem 10. Stadtfest ein grandioses Jubiläum. Dann kam die Zwangspause und drei Jahre können lang sein, bei Veranstaltungen gar eine halbe Ewigkeit. Als dann Ende Februar die Entscheidung zum Neustart getroffen wurde, war klar, dass eines der größten Events der Region in Rekordzeit organisiert werden muss.

Jetzt steht das Programm zu 95%, wie Ralf Hofmann, Geschäftsführer des Veranstalters L19 GmbH, und Werner Christoffel, 1. Vorsitzender von Schweinfurt erleben e.V., die seit 2010 die große Stadtparty initiieren, in einer Presseinformation mitteilten. Das Stadtfest kehrt am 26./27. August zurück. Und wie.



Beliebte Anziehungspunkte und spektakuläre Neuerungen


Im Mittelpunkt stehen bei der Neuauflage von Schweinfurts großer Stadtparty wieder der Marktplatz mit seiner Stadtwerke Schweinfurt-Bühne. Dort sind mit Noisepollution Rockrevue am Freitag- und Clueless am Samstagabend zwei Bands der Extraklasse zu erleben.

Das Roth-Bierland am Martin-Luther-Platz präsentiert nicht nur zahlreiche Biersorten, sondern mit der Musikkapelle Poppenhausen und den Oberspiesheimern zwei Stimmungsgaranten im Abendprogramm.

Atmosphärisch immer ein besonderes Magnet ist das SWG-Weinland an der Stadtmauer, wo untertags mit King Creole und dem Boulevard Ensemble und abends mit dem Jets Trio und Goldkatz die passende Musik zum Weingenuss versprochen wird.

Neu und ein absolutes Highlight verspricht der Bereich am Skatepark. Neben einer vom Stattbahnhof verantworteten Livebühne am Abend, einer Art kleinem „Umsonst & Draußen“ mit vielen Bands aus der Region, gibt es dort untertags in der Skateanlage am Freitag Freestyle und am Samstag einen attraktiven Skatecontest, organisiert durch das Kultlabel „back to the streets“, die auch mit einem Merchandisestand präsent sein werden. Möglich wird dieser neue, attraktive Hotspot durch SKF und ZF. Die beiden Unternehmen übernehmen jedoch nicht nur das Patronat über den Platz, sondern bereichern selbst das Angebot mit einer gemeinsamen Chill out- und Gaming-Area. Angedockt wird dort auch ein Loungebereich. Die Wissenswerkstatt ist hier als Partner ebenso am Start.

Im Rathaus-Innenhof wird das Göckle-Erlebnisland – powered by DDC-Factory – für Kinder und Jugendliche errichtet, so Hofmann. Dort gibt es zu cooler Musik die Möglichkeit zum Schnuppertraining mit DDC-Coaches, man kann sich an einer Graffitiwand ausprobieren, auf einem Airtrack üben und mit weiteren spannenden Spielangebote sich bestens unterhalten. Auf Liegestühlen und Sitzsäcken gibt es außerdem auch die Möglichkeit, entspannt dem Treiben dort zuzusehen.

Auf dem nördlichen Marktplatz ergänzt ein eigens eingerichteter Biergarten mit Braumeisterei und Brauschänke der Mönchshof Brauerei den Wochenmarkt und lädt an beiden Tagen bereits ab 12 Uhr mit Blasmusik von den Fränkischen Straßenmusikanten, bzw. Wanderblech und Gastronomie zum Besuch der Innenstadt ein.

Auch die Schweinfurter Partyszene beteiligt sich am Stadtfest, und zwar mit der Riedel Bau-Clubpromenade an der Gutermannpromenade. Der Schweinfurter Club Pure errichtet an und mit der Mole9 einen chilligen Clubbereich und das DJ-Kollektiv Tonquadrat organisiert ein kleines Fest der elektronischen Musik im leerstehenden Maincafé.

Natürlich wird auch am Stadtstrand wieder viel geboten und die legendäre Macarena-Bar ist ebenso wieder am Start. Es können noch weitere Angebote hinzukommen, so Hofmann. Aufgrund des relativ späten Organisationsstarts werde bis zum Schluss noch am Programm gebastelt.

Firmenpräsentationen

Anstatt der Messemeile, die bei den bisherigen Stadtfest in der Innenstadt aufgebaut wurde, präsentieren sich in diesem Jahr Firmen direkt an den Veranstaltungsorten. So baut eBike Witzel im Eingangsbereich des Stadtstrands seinen Stand auf, lädt zu Probefahrten ein und zeigt Könner, die verrückte Dinge mit den eBikes anstellen. Der AOK-Infopoint wird im Rathaus-Innenhof sein und dort das Erlebnisland bereichern. Auch die Polizeiinspektion Schweinfurt ist am Marktplatz mit einem Informationsstand vertreten.

Koenigshaus Immobilien lädt mit einer Cocktailbar und DJ zu sich in die Rückerstraße ein, während das neue Ladengeschäft Brautsiegel am Samstag eine (Braut-)Modenschau veranstaltet.

Werner Christoffel legt Wert darauf, dass das Stadtfest auch untertags Leben in die Stadt bringt. „Straßenkünstler und Walking Acts werden dafür sorgen, dass auch vor dem Programmstart auf den großen Bühnen viel geboten sein wird.“ Hofmann ergänzt, dass diese „mobilen“ Bühnen in Kooperation mit der VR-Bank MainRhön organisiert werden.

Mehr Nachhaltigkeit

Ein wichtiger Aspekt für die Veranstalter ist die Ausrichtung auf mehr Nachhaltigkeit. Die weltweite Auswirkung der Pandemie habe noch einmal deutlicher gemacht, wie alles zusammenwirke, heißt es in der Presseinformation. Daher setze man noch mehr auf ein nachhaltiges, möglichst umweltschonendes Stadtfest Schweinfurt, wohlwissend, dass eine solche Veranstaltung eigentlich immer eine negative Ökobilanz aufweise. Umso mehr ermutige der Veranstalter, dass Standbetreiber und Dienstleister bestimmte Nachhaltigkeitskriterien erfüllen. Diesen Anspruch werde auch die Agentur noch verstärkt in den Fokus rücken.

Programmheft bereits online, stadtfestTV informiert

Das ausführliche Programm mit allen Bands und den genauen Zeiten gibt es auf www.stadtfest-schweinfurt.de. Dort steht das umfassende Programmheft zum Downloaden bereit und die genauen Zeiten, wann wo was stattfindet.

Am 22. und 25. August sind mit dem Stadtfest TV zudem zwei Vorab-Sendungen geplant. In den in den Studios Halle36.live produzierten Beiträgen werden Veranstalter und Partnern das genaue Programm vorstellen, um die Vorfreude auf das Stadtfest weiter zu steigern. Zu sehen sein wird das Ganze auf der www.stadtfest-schweinfurt.de und der Facebook-Seite der Veranstaltung. Am Stadtfest selbst wird das Programm der Hauptbühne live ins Netz gestreamt. Neben Livemusik gibt es Interviews, kurze Showeinlagen, die offizielle Eröffnung am Freitagabend gegen 19 Uhr und die Verleihung des Goldenen Schörschle am Samstag, 17 Uhr. Moderiert wird die Stadtwerke-Schweinfurt-Bühne von Sven Schröter.

Neue Organisationsstruktur

Wie berichtet, wird das Stadtfest dabei auch in neuer Organisationsstruktur vorbereitet. Nachdem sich bereits 2019 der langjährige Kooperationspartner RV Orgaservice, Ralf Väth, zurückgezogen hat, wurde mit dem aus Grettstadt (Landkreis Schweinfurt) stammenden Veranstalter PuraVida Events ein neuer, junger Kooperationspartner ins Boot geholt. Sven Berger und Joachim Volz, die hinter PuraVida Events stecken, haben bereits bei zurückliegenden Stadtfesten mitgewirkt und eigene Plätze verantwortet.

Hofmann freue sich auch, dass damit ein Generationenwechsel verbunden sei. Dies sei wichtig, da man eine konzeptionelle Weiterentwicklung der Veranstaltung immer im Blick habe. „Das Stadtfest war nie ein statisches Konzept, es hat sich immer entwickelt, so soll es auch künftig sein“, so Hofmann zufrieden. Werner Christoffel jedenfalls ist voller Vorfreude. „Man spürt richtig, alle sind heiß aufs Stadtfest.“

Anmerkung:
Änderungen im Programm bleiben vorbehalten. Sowohl aus organisatorischen oder genehmigungstechnischen Gründen als auch aufgrund der pandemischen Lage können sich Änderungen ergeben.

Dies und das

WC Standorte

Öffentliche Toiletten: Rückertstraße, Metzgergasse und Roßmarkt.
Toilettenwagen: Martin-Luther-Platz/Marktplatz Nordseite, Rückert-Centrum, Gutermannpromenade und Stadtstrand.
WC Kabine: Skatepark, Stadtknechtsgasse
Behinderten WC: Brückenstraße, Rückertstraße

Anwohnerschutz

Zwei Tage Stadtfest plus Auf- und Abbau sind eine harte Belastung für alle Bewohnerinnen und Bewohner der Innenstadt. Der Veranstalter versucht diese mit Zugangskontrollen zu bestimmten Bereichen und den konsequenten Ruhezeiten zu minimieren. Die Hauptbelastungen sind Müll und wildes Urinieren. Daher die große Bitte an alle Gäste: Helfen Sie mit und nutzen Sie die zahlreichen Müllbehälter, die Toilettenwagen und öffentlichen Toiletten. Vielen Dank, auch im Namen der Innenstadt und ihrer Anwohner.

Nachhaltigkeit

Grüner Strom, weniger Müll, mehr veganes Essen, Belohnung beim Einsatz regionaler Produkte – auch Veranstaltungen wie das Stadtfest müssen mehr im Sinne der Nachhaltigkeit leisten. Und das werden die Veranstalter. Gäste können mithelfen, indem sie mit dem ÖPNV anreisen und beim Müllvermeiden mitmachen.

Aktion HaLT

Die bayernweite Aktion HaLT ist fester Bestandteil der Veranstaltung. Damit wird die Suchtpräventionsarbeit der Stadt unterstützt. Alle Partner bieten hierzu mindestens ein antialkoholisches Getränk außer Wasser günstiger als Bier an. Ein Jugendschutzbeauftragter kümmert sich in enger Kooperation mit Jugendamt und Polizei um die Einhaltung des Jugendschutzes.

Anfahrt und Parken

Begrenzte Parkplätze stehen in den Parkhäusern Museum Georg-Schäfer, Georg-Wichtermann-Platz, Marienbach, Am Graben und Kunsthalle bereit. Die Parkhäuser der Stadtgalerie Schweinfurt und der Galeria Kaufhof schließen wie gewohnt.

Fahrradparkplatz

Wer mit dem Fahrrad kommt, sollte es am Zeughaus abstellen. Dort befindet sich der offizielle Fahrradparkplatz. Dazu gibt es noch einen Infostand der Polizei mit Tipps zu Sicherheit und Diebstahlschutz.

ÖPVN – Einfach und sicher mit dem Stadtbus nach Hause

Mit den Stadtbussen kommen die Besucher einfach, sicher und dank 9-Euro-Ticket auch besonders preiswert zum Fest und nach Hause. Es gilt der reguläre Fahrplan.

Mainfrankens Bahnhöfe – Partner des Stadtfestes

Für eine entspannte Anreise nutzen Sie bitte die Möglichkeiten des ÖPNV. Die Züge der Erfurter Bahn und von DB Regio bieten zahlreiche Möglichkeiten, um unkompliziert zum Stadtfest zu kommen. Infos unter www.bahn.de/bayern

Jobs beim Stadtfest

Das Stadtfest braucht immer auch Helferinnen und Helfer. Wer Interesse hat, kann sich beim Orgateam unter info@agentur-L19.de melden.

Handel

Über Ideen und Aktivitäten des Schweinfurter Handels zum Stadtfest bereichern die Veranstaltung, gerade auch tagsüber.

Übernachten

Wer Gäste zum Stadtfest einlädt und zuhause nicht ausreichend Platz hat, bekommt in der Touristinfo Hilfe: info@schweinfurt360.de

Sanitätsstation

Wie immer sind die Sanitätskräfte südlich am Marktplatz stationiert, aber auch mit mobilen Teams und weiteren Einsatzfahrzeugen über das ganze Veranstaltungsareal verteilt.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus
Aktopolis Kostas


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!