Home / Urlaub

Urlaub

Das Duell der Hirsche: Im Wildparadies Tripsdrill wird der „König des Waldes“ gesucht

CLEEBRONN - Ein langgezogenes Röhren tönt durch den Wald. Die Brunft der Rothirsche hat wieder begonnen. Das Wildparadies Tripsdrill bietet Besuchern die Möglichkeit, dieses Naturschauspiel mit eigenen Augen und Ohren zu erleben. Wer noch mehr über das Duell der Hirsche erfahren möchte, kann an drei Terminen an der „Exkursion zur Hirschbrunft“ mit dem Wildhüter teilnehmen.

>>> Mehr lesen >>>

Essen in Franken: Die „Anker- Stuben“ in Wipfeld

WIPFELD – Als Schweinfurter hat man eine sehr große Auswahl an Ausflugszielen und natürlich auch an Ausflugslokalen in der Region. Sandra und Renate haben sich einmal für die „Anker- Stuben“ in Wipfeld entschieden. Gute Fischgerichte soll es dort geben, das wussten die beiden. Sie wollten aber gerne selbst probieren, ob der gute Ruf der Anker-Stuben gerechtfertigt ist.  Mehr im Filmbeitrag

>>> Mehr lesen >>>

Bewegung, Kultur und Kulinarik: Die 12. Rhöner Wandertage finden 2022 in Bad Bocklet statt

BAD BOCKLET - Die Übergabe des Staffelstabs des Rhöner Wandertags an Bürgermeister Herrn Andreas Sandwall, markiert den Auftakt einer besonderen Veranstaltung. Im Vorjahr sollte die Stadt Meiningen der Ausrichter des Rhöner Wandertags sein. Die Pandemie machte dem einen Strich durch die Rechnung. Die ehrenamtliche Beigeordnete des Bürgermeisters der Stadt Meiningen, Frau Monika Lösser, übergab den Staffelstab dem Kurort Bad Bocklet.

>>> Mehr lesen >>>

Orgelbaumuseum in Ostheim ist Teil des UNESCO Weltkulturerbes: Die Königin der Instrumente residiert im Schloss

OSTHEIM VOR DER RHÖN - Seit mehr als 400 Jahren ist das Orgelbauhandwerk in der Stadt Ostheim vor der Rhön verwurzelt. Im Orgelbaumuseum tauchen Interessierte in die Welt der wunderbaren Klänge der Königin der Instrumente ein. Hier erklingen Orgeln aus mehreren Zeitepochen, anschaulich präsentiert bei Führungen und Musikproben für Groß und Klein.

>>> Mehr lesen >>>

Vielfalt im Wald von Oberhaid: Fünf neue Feuchtbiotope mit Fröschen, Kröten, Molchen und Libellen

OBERHAID - Wer die sonnigen Tage nach dem vielen Regen genießen möchte, für den lohnt sich ein Spaziergang durch Oberhaids Wald. Der Regen hat den Mönchsweiher gut gefüllt und der Mühlbach strömt durch sein naturnahes Bachbett. Wenn die Temperaturen nochmal steigen, machen sich die Libellen wieder auf die Jagd und die Grünfrösche drehen ihre letzten Runden im Wasser, ehe sie sich auf den Weg in die Winterverstecke begeben.

>>> Mehr lesen >>>