Home / Ort / Rhön / Lauf mal herum: Zwei schöne Natur-Rundwanderwege in und um Bad Neustadt

Lauf mal herum: Zwei schöne Natur-Rundwanderwege in und um Bad Neustadt


Sparkasse

BAD NEUSTADT – „Durch den Muschelkalk“ und „Am Fluss entlang“ führen zwei durchaus erlebenswerte Rundwege in und um Bad Neustadt. Beide sind zusammen rund zehn Kilometer lang und lassen sich prima verbinden. Der Parkplatz am Reisemobilstellplatz nebem dem Kurpark ist ungefähr die Schnittstelle beider Wege.

Wir laufen von hier im Stadtteil Mühlbach zu den Luitpoldauen und von dort unterhalb der Luitpoldhöhe am Löriether Graben entlang des Fahrradweges. Trink- und Heilwasser sowie Fossilien sind die nächsten Punkte des insgesamt 4,8 Kilometer langen geologischen Lehrpfades, der nun nach rechts abbiegt – hoch zum Wurmberg, der einzigen Steigung der beiden Wege.




Den besten Döner in Schweinfurt isst man bei...



Landwirtschaft und Panorama wird nun geboten. Und der Höhepunkt der kleinen Wanderung: Der gewaltige Steinbruch zwischen Grasberg und Wurmberg. Alleine für den Blick darauf von einer Plattform aus lohnt sich das Erwandern der höchsten Stelle. Danach geht es parallel zum Flugplatz des Aero-Clubs zurück nach unten, über die nordöstlichen Ausläufer von Salz zum Ausgangspunkt.

Und von diesem Parkplatz aus lässt sich auch Rundweg zwei beginnen, wenngleich er offiziell an der Meininger Straße nahe der Altstadt startet. Aber egal: Wir laufen unterhalb und seitlich der Mühlbacher Straße entlang, überqeueren das erste Mal die Saale, werfen dann einen Blick in das noch menschenleere Erlebnisbad Triamare. Dessen Slogan lautet: „Alles, Wasser wollt!“ Passt ja zu diesem 5,5 Kilometer langen Rundweg.

Nach Schillerhain und Saalebrücke verlassen wir den Rundweg kurz für einen Ausflug an die aus der Hochrhön kommende Brend, die im unteren Teil hier in die Fränkische Saale mündet. Doch dann geht´s zurück, untem dem Bahngleis hindurch, die Saalewiesen entlang bis zum Fischerhaus am Rande des Stadtteil Herschfeld, einem ehemaligen Brauhaus.

Das ist der Wendepunkt der kleinen Tour, die nun wieder in südlicher Richtung der Saalepromenade entlang über Bad Neuhaus unterhalb der Rhön-Kliniken und der sehenswerten Salzburg über Sodenbrücke und Komplimentierbrücke in den Kurpark führt oder wieder durch die Gleise hindurch und parallel zur Bahn zurück zum Wohnmobilstellplatz.

Die beiden landschaftlich reizvollen Touren sind zusammen in etwa 10,3 Kilometer lang und man schafft sie locker in etwas mehr als zwei Stunden.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Naturfreundehaus
Yummy
Ozean Grill


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.