Home / Auto

Auto

Auto/KFZ

Weil die Kunden zufrieden sind: Prädikat Service mit Stern® für die Beständig Autowelt in Gochsheim

GOCHSHEIM - Für herausragende Serviceleistungen, höchste Kundenzufriedenheit und ein besonderes Qualitätsniveau hat die Beständig Autowelt die Auszeichnung Service mit Stern® erhalten. Der Mercedes-Benz Cars Vertrieb Deutschland (MBD) vergibt das Prädikat jährlich an Vertriebspartner in Deutschland auf Basis einer internen Kundenzufriedenheitsbefragung.

>>> Mehr lesen >>>

Die IG Metall lädt zum Warnstreik im Schweinfurter Maintal im bayerischen KFZ-Handwerk

SW-N Demo IG Metall Schweinfurt

SCHWEINFURT - Mehr Geld und bessere Perspektiven – insbesondere für die Jugend: Die Forderungen der IG Metall stehen. "Wir fordern 4 Prozent höhere Vergütungen – und überproportional mehr für Auszubildende. Denn es ist wichtig, dass sie weiter aufholen zu den attraktiven Bedingungen in der Industrie!", chreibt die IG Metall in einer Pressemeldung.

>>> Mehr lesen >>>

Fiat-Abgasskandal – Welche Rechte habe ich als Betroffener?

Der Fiat-Abgasskandal schlägt weiter hohe Wellen. Auch Schweinfurter Wohnmobilbesitzer sind sich über die Folgen unsicher. Mögliche Fahrverbote – grundsätzlich oder in Innenstädten – drohen ebenso wie eine erzwungene Stilllegung des Fahrzeugs. Der Wertverlust der Fahrzeuge ist aufgrund des Imageschadens des Herstellers und der aufgedeckten Manipulationen gewaltig. Ein Resultat des Abgasskandals ist die Auflösung von Fiat Chrysler Automobiles (FCA). Seit Januar 2021 gehört der Konzern dem Autobauer Stellantis, der wiederum aus einer Fusion von FCA mit PSA (Peugeot) hervorging. Statt unbeschwerte Urlaubsfreuden in der Zeit nach der Corona-Herdenimmunität drohen Betroffenen nervenzehrende Prozesse um Schadensersatz. Diese Aussicht klingt wenig verheißungsvoll, kann aber notwendig …

>>> Mehr lesen >>>

Fahrstrom laden ist dank der Stadtwerke jetzt auch in neuen Schweinfurter Stadtteil Bellevue möglich

SCHWEINFURT - Im neuen Stadtteil Bellevue entsteht Wohnraum für insgesamt rund 2.000 Menschen, die ein neues, attraktives und nachhaltiges Stadtquartier bewohnen werden. „Dabei darf auch das Mobilitätsbedürfnis der neuen Bewohner nicht außer Acht gelassen werden“, erklärt Thomas Kästner, Geschäftsführer der Stadtwerke Schweinfurt.

>>> Mehr lesen >>>