23. 10. 2017
Breaking News

Letzte Artikel

ESV-Kegler mit einem Remis nach zwei Heimniederlagen: Gerechtes 4:4 nach einem dramatischen Spiel

SCHWEINFURT - Am 5. Spieltag der Saison 2017/2018 der 2. Kegel-Bundesliga empfing der ESV den aktuell Tabellenzweiten und Mitfavoriten für die Meisterschaft RW Hirschau. Nach zuletzt 2 Heimniederlagen wollten die Schweinfurter unbedingt die Punkte holen und eine positive Punktbilanz in der Tabelle schaffen. Es entwickelte sich von Beginn an ein spannendes Spiel auf Messers Schneide, aber der Reihe nach.

>>> Mehr lesen >>>

25-Jährige aus Würzburg wird vermisst: Wer hat die Frau gesehen?

WÜRZBURG / HEIDINGSFELD - Seit Montagnachmittag wird die 25-jährige Marina Baumann aus Heidingsfeld vermisst. Sie wurde zuletzt am vergangenen Freitag gesehen. Möglicherweise befindet sie sich in einer psychischen Ausnahmesituation. Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt bittet nun auch die Bevölkerung um Mithilfe bei der Fahndung.

>>> Mehr lesen >>>

Finanzplanung Freund wird Trikotsponsor des TSV Abtswind: Zurich-Generalagentur aus Schlüsselfeld rüstet das Kreisliga-Team aus

ABTSWIND - Die Kreisliga-Mannschaft des TSV Abtswind freut sich über einen neuen Trikotsponsor: Markus Freund von der Finanzplanung Freund aus Schlüsselfeld, Generalagentur der Zurich-Versicherungsgruppe, stattete das Team mit neuer Spielkleidung aus, bestehend aus einem Satz Trikots, Hosen und Stutzen. Passend zum Firmenlogo des Sponsors laufen die Fußballer nun in einem angenehmen Blauton auf.

>>> Mehr lesen >>>

Knappe Niederlage beim Tabellenführer: Schweinfurts Handballmänner verkaufen sich bei Michelfeld gut

MARKTSTEFT / SCHWEINFURT - Am vergangenen Sonntagnachmittag reisten die Mannen um Coach Magges Thalhäuser zum noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Michelfeld. Die Voraussetzungen waren, wie bereits im Vorbericht erwähnt, nicht optimal. Gleich fünf Stammkräfte vielen aus, darunter auch noch kurzfristig Cornelius Bitsch, weshalb der Jungster Linus Breun auf der halblinken Position zum ersten Einsatz von Anfang an kam.

>>> Mehr lesen >>>

„Möglicherweise steht ein Einbruch bevor – Haben Sie Wertgegenstände zu Hause?“

UNTERFRANKEN - Am vergangenen Wochenende ist es in Unterfranken wieder zu einer Serie von Anrufen gekommen, bei denen sich dreiste Betrüger als Polizeibeamte oder Staatsanwälte ausgegeben haben. Der Schwerpunkt lag diesmal im Landkreis Main-Spessart. Glücklicherweise ließen sich die Angerufenen nicht täuschen. Auch in Zukunft ist weiterhin mit derartigen Betrugsversuchen zu rechnen.

>>> Mehr lesen >>>