45 neu infizierte und nur acht vom Corona-Virus geheilte Personen in Stadt und Landkreis Schweinfurt
Gegen Maskenpflicht verstoßen: Kontrolle führt zu Auseinandersetzung zwischen Passant und Mitarbeiter des Ordnungsamtes
Besondere Momente mit Wladi Slintchenko: „Die legendäre Humba mit den Fans hat nie gefehlt!“
Beim Ladendiebstahl erwischt, zweiten Fall aufgedeckt: Ein Duo war auf großer Einkaufstour
Ab zum „Schiffs-TÜV“: Weshalb die Fähren Fahr und Nordheim durch die Luft segelten
Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz: 45-Jähriger fuhr 30 Minuten nach Mitternacht grundlos durch Herlheim
Klaus Ernst zum Thema Infektionsschutzes am Arbeitsplatz: „Kontrollfunktion der Betriebsräte ist systemrelevant!“
30 Jahre alter Mann kollidiert mit 2,8 Promille mit einem Regionalexpress und wird schwer verletzt
200 Gramm Marihuana aus Haßfurt: Mutmaßlicher Rauschgifthändler sitzt nun in Haft
In Sachen Schaeffler: Betriebsrat und IG Metall legen erstes Alternativkonzept vor
„Digiscouts“-Projekt gestartet: Azubis digitalisieren in Mainfranken ihr Unternehmen
Präventionskampagne „Leg‘ auf!“: Die Polizei warnt weiter vor „Callcenterbetrug”
Feierlichkeiten zum Ortsjubiläum Poppenhausen werden verschoben: Honky Tonk® goes Dorf erst 2022
Mehr als 8.700 für den Landkreis Schweinfurt: FFP2-Masken für pflegende Angehörige sind unterwegs
„Franken Helau“ am Freitag: 90 Minuten Schwarze Elf im Bayerischen Fernsehen
Auszeichnung für Förderung des fairen Handels vor Ort: Landkreis Schweinfurt ist zum dritten Mal Fairtrade-Landkreis
Virus aktuell: 14 neu Infizierte, 34 geheilte Personen und ein weiterer Corona-Todesfall
Lost Place: Der FC Feuerthal und seine Idylle im Wald ohne Vereinsheim und Duschen
Nach dem Großeinsatz in der Anker-Einrichtung befinden sich nun drei Tatverdächtige in Untersuchungshaft
Tiefe Furchen im Rasen: In Herlheim wurde der Fußballplatz beschädigt
Lauf mal ´rum: Die Kreuzbergtour im Landkreis Schweinfurt mit ganz viel Schnee – UND VIELEN FOTOS!
Paukenschlag im Grabfeld: Andre Betz von Großbardorf nach Aubstadt
„Lenas Bioladen“: Leider ein Darknet-Drogenshop – und daher erhebt die Zentralstelle Cybercrime Anklage
Zwei Mountainbikes gestohlen: Eines in der Oberen Straße, das andere am Zeughaus
Lerninhalte spannend vermitteln: FHWS-Maschinenbau-Studierende bauen ein „Sonnensystem 4.0“
Regionalbudget 2021: Einreichung von Förderanfragen für Kleinprojekte im Schweinfurter OberLand ist ab sofort möglich
Hohe Zustimmung zum Nationalpark Steigerwald: Grüne sehen das Tor nun weit aufgestoßen
Verkehrsunfall verursacht und psychisch auffällig: 39-Jähriger in Bezirkskrankenhaus gebracht
Appell aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft: Aufruf zum Zusammenhalt in der Regiopolregion Mainfranken
Die gute Tat des Montags: BRK-Notreserve von KN95 Masken gehen an hilfsbedürftige Menschen
Busfahrer mit Messer angegriffen: Drei Tatverdächtige festgenommen, 19-Jähriger in Haft
24-Jähriger bestellt Marihuana und Arzneimittel im „Darknet“, drei Personen mit Haschisch, Marihuana und Aufzuchtanlage
„Wirtschaftspolitik ist keine Magie“: Der Linke Klaus Ernst wettert gegen Peter Altmaier
Uneinsichtige und sich prügelnde Zugreisende beschäftigen Polizei, alkoholisierter Schwarzfahrer schlägt um sich
Auf nasser Straße zu schnell gefahren: Ausfahrer eines Lieferdienstes sorgte für an den Seitenscheiben klebende Zitronenscheiben
previous arrow
next arrow
Slider

Überblick

Besondere Momente mit Wladi Slintchenko: „Die legendäre Humba mit den Fans hat nie gefehlt!“

DITTELBRUNN / SCHWEINFURT - Besondere Momente hat Wladimir Slintchenko so einige erlebt. Ein paar davon sind auf Fotos festgehalten und zeigen zum Glück nur Jubel. Den heutigen Spielertrainer des Schweinfurter Kreisklassisten SG Dittelbrunn lichtete anpfiff.info drei Mal in besonderen Situationen im Dress des FC Schweinfurt 05 ab. Zu diesen Bildern erinnerte sich „Wladi" nun an die dazu passende Geschichte.

>>> Mehr lesen >>>

Klaus Ernst zum Thema Infektionsschutzes am Arbeitsplatz: „Kontrollfunktion der Betriebsräte ist systemrelevant!“

BERLIN / SCHWEINFURT - "Die Ankündigung von Bundeswirtschaftsminister Altmaier, man werde Kontrollen auf Einhaltung des Infektionsschutzes am Arbeitsplatz ,kaum brauchen', ist haarsträubend", kommentiert Klaus Ernst, wirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE und Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft und Energie, die neuen Beschlüsse zur Bekämpfung der Corona-Pandemie

>>> Mehr lesen >>>

30 Jahre alter Mann kollidiert mit 2,8 Promille mit einem Regionalexpress und wird schwer verletzt

LICHTENFELS – Ein stark alkoholisierter Mann lief in der Ortschaft Lichtenfels am Dienstagmittag trotz vorheriger Warnung auf die Gleise und wurde von einem Regionalzug erfasst. Er überlebte den Aufprall schwer verletzt. Am Dienstag spazierte gegen 12:20 Uhr ein 30-Jähriger in Lichtenfels neben den Gleisen. Er wollte dort eine gefährliche und verbotene Abkürzung über einen sogenannten wilden Bahnübergang nehmen. Der Triebfahrzeugführer eines Regionalexpresses erkannte die lebensgefährliche Situation und leitete umgehend eine Schnellbremsung, begleitet von einem Achtungspfiff, ein. Der aus Lichtenfels stammende Mann ignorierte jedoch dieses Warnsignal und setzte seinen Weg fort. Die Folge war ein Zusammenprall, der schwerste Verletzungen bei dem …

>>> Mehr lesen >>>

In Sachen Schaeffler: Betriebsrat und IG Metall legen erstes Alternativkonzept vor

SCHWEINFURT - Seit dem Schaeffler im September seine weitreichenden Abbaupläne in Deutschland ankündigte, liefen die Aktivitäten von Betriebsrat und IG Metall - trotz Corona - auf Hochtouren. Das große Ziel: Widerstand gegen die Pläne organisieren, die Maßnahmen des Konzerns auf den Prüfstand stellen und Alternativen entwickeln. Zur Unterstützung beauftragte der Betriebsrat hierfür die Arbeitnehmernahen Berater des „INFO-Institutes“.

>>> Mehr lesen >>>

Feierlichkeiten zum Ortsjubiläum Poppenhausen werden verschoben: Honky Tonk® goes Dorf erst 2022

POPPENHAUSEN - Die Gemeinde Poppenhausen feiert in diesem Jahr den Zusammenschluss von Hain, Kronungen, Kützberg, Maibach, Pfersdorf und Poppenhausen zur Großgemeinde Poppenhausen vor 50 Jahre. Geplant war hierzu unter anderem am 3. Juli ein außergewöhnliches Fest: Erstmals sollte ein Honky Tonk® Festival in einem Dorf stattfinden und damit dem Jubiläum einen exklusiven Rahmen geben. Eigentlich.

>>> Mehr lesen >>>

„Franken Helau“ am Freitag: 90 Minuten Schwarze Elf im Bayerischen Fernsehen

SCHWEINFURT - "Franken Helau" im Bayerischen Fernsehen von und mit der Schwarzen Elf aus Schweinfurt, mit allen Aktiven der großen Schweinfurter Fastnachtsgesellschaft der Kolpingfamilie. Mit den bekannten Büttenrednern Peter Kuhn, Fabian Wahler, Doris Paul, Jonas Paul, Helmuth Backhaus und viele mehr. Der verspricht am Freitag die beste Mischung aus viel Neuem und großartigen Bildern aus dem BR-Archiv.

>>> Mehr lesen >>>

BESCHLUSS aus der Videoschaltkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 19. Januar 2021

Wer sich für den gesamten Beschluss interessiert, der gestern gefasst wurde – hier die komplette Info dazu: BERLIN – Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder fassen folgenden Beschluss: Zum Beginn des Jahres 2021 gibt es in der Corona-Pandemie große Hoffnung. Die Zulassung von inzwischen zwei Impfstoffen, der Beginn der Impfungen und die Aussicht auf weitere erfolgreiche Impfstoffkandidaten sind verbunden mit der Hoffnung, dass die Pandemie in diesem Jahr überwunden werden kann. Genau dies war auch von Anfang an das Ziel von Bund und Ländern: Sobald bei entsprechender Verfügbarkeit allen Bürgerinnen und Bürgern ein Impfangebot gemacht werden kann, …

>>> Mehr lesen >>>

Paukenschlag im Grabfeld: Andre Betz von Großbardorf nach Aubstadt

GROSSBARDORF / AUBSTADT - Andre Betz, geboren am 06.05.1981 und damit aktuell 39 Jahre alt, wechselt ab der neuen Saison in den Trainerstab des Fußball-Regionalligateams des TSV Aubstadt und wird Assistent von Cheftrainer Victor Kleinhenz. Das alleine wäre nicht der große Paukenschlag. Betz aber kommt ausgerechnet vom Nachbarrivalen TSV Großbardorf.

>>> Mehr lesen >>>

„Lenas Bioladen“: Leider ein Darknet-Drogenshop – und daher erhebt die Zentralstelle Cybercrime Anklage

BAMBERG / MEMMINGEN - Nach intensiven Ermittlungen gemeinsam mit der Kriminalpolizeiinspektion mit Zentralaufgaben Oberfranken (KPI/Z) hat die bei der Generalstaatsanwaltschaft Bamberg errichtete Zentralstelle Cybercrime Bayern Anklage zum Landgericht Memmingen gegen die drei mutmaßlichen Betreiber des Darknet-Drogenshops „Lenas Bioladen“ erhoben.

>>> Mehr lesen >>>

Zwei Mountainbikes gestohlen: Eines in der Oberen Straße, das andere am Zeughaus

SCHWEINFURT - Als Tatzeit für einen Diebstahl, wurde von einem 55jährigen Mann der Montag, von 16:25 Uhr bis 17:22 Uhr, angegeben. Sein Rad stellte er in der Oberen Straße an einer Laterne ab und sicherte es daran mit einem Schloss. Als er zurückkam fehlte das E-Bike samt Schloss. Das Rad wird wie folgt beschrieben: Mountainbike, Marke Haibike, Typ Sduro, Rahmen in Weiß und Grün, Wert ca. 2500 Euro.

>>> Mehr lesen >>>

Lerninhalte spannend vermitteln: FHWS-Maschinenbau-Studierende bauen ein „Sonnensystem 4.0“

SCHWEINFURT / WÜRZBURG - Wie kann man Lehrinhalte ansprechend und spannend rüberbringen – dieser Frage stellen sich nicht nur schulische Lehrkräfte, sondern auch Maschinenbau-Studierende. Im Zuge der Aufgabenstellung „Sonnensysteme 4.0“ überlegten sich die angehenden Ingenieur:innen der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt neue Möglichkeiten der Wissensvermittlung.

>>> Mehr lesen >>>

Regionalbudget 2021: Einreichung von Förderanfragen für Kleinprojekte im Schweinfurter OberLand ist ab sofort möglich

SCHWEINFURTER OBERLAND - Die Interkommunale Allianz Schweinfurter OberLand hat sich erneut beim Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Unterfranken um ein Regionalbudget beworben. Im Falle einer Bewilligung können im Jahr 2021 Kleinprojekte, mit deren Durchführung noch nicht begonnen wurde, in den Mitgliedskommunen mit insgesamt 100.000 Euro gefördert werden. Durch die Förderung soll eine engagierte und aktive eigenverantwortliche ländliche Entwicklung unterstützt und die regionale Identität gestärkt werden.

>>> Mehr lesen >>>

Verkehrsunfall verursacht und psychisch auffällig: 39-Jähriger in Bezirkskrankenhaus gebracht

KITZINGEN - Am Sonntagabend hat ein 39-Jähriger in der Kitzinger Siedlung mit seinem VW einen Verkehrsunfall verursacht. Der offenbar unter Drogeneinfluss stehende Mann ging in der Folge auf einen Verkehrsteilnehmer los und griff auch an die Waffe eines eingesetzten Beamten. Der Mann, der noch weiter durch sein Verhalten auffällig war, musste in ein Bezirkskrankenhaus gebracht werden.

>>> Mehr lesen >>>