15 Jahre lang stellvertretender Landrat: Paul Heuler feiert am 13. April seinen 75. Geburtstag
Unfallflucht auf der Autobahn A3 mit 15.000 Euro Sachschaden: Die Verkehrspolizei sucht Zeugen
Erneut Diebstähle hochwertiger Fahrräder – die Polizei bittet um Hinweise
61 neu Infizierte in Stadt und Landkreis Schweinfurt sorgen für aktuell über 1000 von Corona Betroffene
„Bayerns wichtigstes Gemüse schmeckt und ist gesund“ : Ministerin Kaniber eröffnete die Spargelsaison
Kostenlose Online-Informationsveranstaltung zum Thema Bundespolizei: Kein Job, sondern Berufung mit guter Bezahlung
Lauf´ mal hin: Die ehemalige Burg Bergheide bei Weyer mit dem unterirdischen Gang nach Schloss Mainberg
Das Kessler Field Süd: Nun wird´s ernst mit dem städtebaulichen Entwurf für Experimentellen Wohnungsbau
Zehn Fahrzeuge mutwillig zerkratzt, der Schaden geht in die Tausende
Fahrrad wird zum Motorrad: 16-jähriger Jugendlicher machte sich mit Elektromotor und Gaszug strafbar
Reaktivierung der Steigerwaldbahn: Bürgerinitiativen dagegen sprechen vom „Privatvergnügen einiger weniger“
Spitze Zungen: Flyer macht Alarm
Nach schwerem Verkehrsunfall verstirbt ein 54-jähriger Motorradfahrer noch an der Stelle
Corona-Zahlen aus Schweinfurt: Derzeit 544 Infizierte, 535 Personen in Quarantäne – und wieder drei Todesfälle
Das Frankenderby in Würzburg: Nürnberg macht zu wenig, den Kickers hilft das 1:1 auch kaum
Der Brand im Techtel Mechtel: Kriminalpolizei nimmt einen Tatverdächtigen in Italien fest
Getankt ohne zu bezahlen, Unfall mit Hund, Diebstahl von Mutterboden
„Homeoffice“ in Mainfranken fest etabliert: IHK-Umfrage zum „Mobilen Arbeiten“
Weiterhin gelten Regelungen für Kindertageseinrichtungen und Schulen durch erhöhte Inzidenzwerte
Hoffnung und Selbstbewusstsein für Waisenkinder: 1.000 EUR „Preisgeld“ der Mozartfest-Aktion „100 für 100“ gehen nach Südafrika
Unbekannte lockern Radmuttern und verkratzen einen Pkw, Feuerwehreinsatz in Untereuerheim
30-Jähriger war auf dem E-Scooter mit deutlich über 2 Promille unterwegs
Joint-Spaß nachts am Niederwerrner Sportplatz: Beide Erwischte waren noch minderjährig…
„Wir sind und bleiben umarmbar!“: Schweinfurt ging ein weiteres Mal gegen Corona-Maßnahmen auf die Straße – MIT FOTOS & VIDEOS!
Bei der Abzweigung zum Autobahnzubringer bei Poppenhausen hat´s heftig gekracht
Schlimme Corona-Zahlen aus Schweinfurt: 104 neu infizierte Personen und zwei weitere Todesfälle
Kommunales Schnelltestzentrum eröffnet: Kostenlose Coronatests in der Georg-Wichtermann-Halle
Reaktivierung der Steigerwaldbahn: Thomas Vizl sucht den Dialog mit den ablehnenden Bürgerinitiativen
Online-Vortragsreihe geht weiter: Gemeinsam Zukunft gestalten im Landkreis Schweinfurt
Änderungen im Busverkehr aufgrund der Sanierung der Ringstraße in Hambach
Thüringer Eisenbahn GmbH beantragt Unternehmensgenehmigung für die Steigerwaldbahn
Stadtradeln in Gerolzhofen ab 25. Juni: Das ist gesund und umweltfreundlich
Neue Asphaltdecken für Brückendurchfahrten: Kreis- und Staatsstraße sind jeweils ein paar Tage gesperrt
Bad Kissingen: In Garitz feierten fünf Haushalte zusammen, 40-Jährige mit fast zwei Promille am Steuer
Update: Was gilt in Schweinfurt und im Landkreis schulisch ab Montag?
previous arrow
next arrow
Slider
ANZEIGE:
ANZEIGE:
Ferber Stellenangebot
ANZEIGE:
Mezger KFZ-Meisterwerkstatt

Winner Plus junge Hunde Futter Junior

Überblick

„Bayerns wichtigstes Gemüse schmeckt und ist gesund“ : Ministerin Kaniber eröffnete die Spargelsaison

UNTEREUERHEIM – Feinschmecker und Gesundheitsbewusste im Freistaat können sich gleichermaßen freuen: Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber hat am Montag gemeinsam mit der Fränkischen Spargelkönigin Christiane Reinhart in Untereuerheim die bayerische Spargelsaison offiziell eröffnet.   „Viele Genießer warten schon sehnsüchtig auf den bayerischen Spargel. Denn er ist das typische regionale Saisongemüse, das nur im Frühjahr und bis zu Johanni bei uns frisch vom Feld auf den Tisch kommt. Der Spargel ist zurecht so begehrt, denn er schmeckt einfach unvergleichlich, ist leicht, hat viele gesunde Inhaltsstoffe und man kann ihn auf so vielfältige Art zubereiten“, sagte die Ministerin bei der Eröffnung auf dem Spargelfeld …

>>> Mehr lesen >>>

Lauf´ mal hin: Die ehemalige Burg Bergheide bei Weyer mit dem unterirdischen Gang nach Schloss Mainberg

WEYER - Wer Bärlauch liebt, wird in diesen Tagen an ganz vielen Stellen fündig. Unter anderem in den Gemarkungen Streitleiten, Mühlleiten, Rückerschlag oder Herrenberg im Bereich der Bergheide bei Weyer nahe Gochsheim. Nördlich des Ortes auf der anderen Seite der zu unterfahrenden Autobahn gibt es zudem einen so genannten Schlosshügel mit einer Vergangenheit und einer beeindruckenden Sage.

>>> Mehr lesen >>>

Das Kessler Field Süd: Nun wird´s ernst mit dem städtebaulichen Entwurf für Experimentellen Wohnungsbau

SCHWEINFURT - Der Bau- und Umweltausschuss der Stadt Schweinfurt, der sich am Donnerstag, den 15. April, ab 08.00 Uhr das nächste Mal trifft, dürfte im Rathaus die Durchführung eines Wettbewerbes für einen städtebaulichen Entwurf öffentlich beschließen. Es geht um einen Teil des "Grünes Bandes" - um das Klimaquartier Kessler Field Süd mit Modellvorhaben des Experimentellen Wohnungsbaus,

>>> Mehr lesen >>>

Reaktivierung der Steigerwaldbahn: Bürgerinitiativen dagegen sprechen vom „Privatvergnügen einiger weniger“

GEROLZHOFEN - Die Sprecher der Bürgerinitiativen gegen die Reaktivierung der Steigerwaldbahn, namentlich Cornelia Wingler (BI Prichsenstadt), Jörg Bergmann (BI Gerolzhofen), Gert Drost (BI Gerolzhofen), Bruno Saalmüller (BI Grettstadt) und Gerd Frackenpohl (BI Gochsheim), haben an die Mandatsträger und Bürgermeisterin der Anrainergemeinden einen offenen Brief geschrieben, den SW1.News hier im Wortlaut veröffentlicht.

>>> Mehr lesen >>>

Spitze Zungen: Flyer macht Alarm

Man kann als Schweinfurter von Flyeralarm und dem Invest bei den Würzburger Kickers halten, was man will. Das aber, was CEO Thorsten Fischer nun nach dem 1:1 gegen Nürnberg spontan machte, verdient allen Respekt. Und mehrere gezogene Hüte, wenn er das Ding durchzieht.

>>> Mehr lesen >>>

Das Frankenderby in Würzburg: Nürnberg macht zu wenig, den Kickers hilft das 1:1 auch kaum

WÜRZBURG / NÜRNBERG - Vergangenen Donnerstag im Nachholspiel war eher Erstliga-Anwärter Hannover 96 der "Depp", unterlag das zweite Mal diese Saison gegen Schlusslicht Würzburger Kickers. Auf den Sieg im Nachholspiel mussten die Unterfranken freilich einen weiteren am Sonntag folgen lassen, kam doch der echte "Depp" der 2. Fußball-Bundesliga an den Dallenberg. Verzeihung: In die Flyeralarm-Arena.

>>> Mehr lesen >>>

Der Brand im Techtel Mechtel: Kriminalpolizei nimmt einen Tatverdächtigen in Italien fest

VOLKACH - Nach dem schweren Brand in einer Musikkneipe in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ergaben sich für die Kriminalpolizei Würzburg im Rahmen der Spurensicherung schnell Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung. Noch am Samstag konnte, stets in enger Absprache mit der Staatsanwaltschaft Würzburg, ein dringend tatverdächtiger 56-Jähriger in Italien vorläufig festgenommen werden. Der Mann wartet nun auf seine Auslieferung nach Deutschland.

>>> Mehr lesen >>>

Getankt ohne zu bezahlen, Unfall mit Hund, Diebstahl von Mutterboden

BAD KISSINGEN - Am Samstagnachmittag, gegen 13:40 Uhr betankte eine bislang unbekannter Fahrzeugführer an der Tankstelle in der Erhardstraße seinen Pkw und fuhr vom Tankstellengelände, ohne seine Tankschuld in Höhe von 41 Euro zu bezahlen. Nach Angaben einer Zeugin handelte es sich um einen weißen BMW SUV mit KG-Kennzeichen.

>>> Mehr lesen >>>

Hoffnung und Selbstbewusstsein für Waisenkinder: 1.000 EUR „Preisgeld“ der Mozartfest-Aktion „100 für 100“ gehen nach Südafrika

WÜRZBURG - Das Mozartfest in Würzburg wird im kommenden Jahr 100. Bei der Mitmachaktion "100 für 100" hat sich die Würzburger Akademie für Empowerment-Coaching mit dem Charity-Projekt "Mit einer Spende 2x helfen" beteiligt. Bis zum 28. März wurde über alle eingereichten Aktionen online abgestimmt - und leider hat unsere Akademie das Preisgeld nicht gewonnen.

>>> Mehr lesen >>>

Reaktivierung der Steigerwaldbahn: Thomas Vizl sucht den Dialog mit den ablehnenden Bürgerinitiativen

GEROLZHOFEN / GOCHSHEIM - Auf der einen Seite wollen „vier Bürgerinitiativen“ gegen die Reaktivierung der Steigerwaldbahn einen „konstruktiven, ideologiefreien Dialog“ führen, auf der anderen Seite wird denjenigen, mit denen man den Dialog führen sollte, eine „ideologische Verblendung“ unterstellt. Das stellt mit Thomas Vizl der stellvertretende Landrat des Landkreises Schweinfurt und Mitglied des Stadtrats Gerolzhofen fest.

>>> Mehr lesen >>>