Applaus für die Planung des neuen Bürger- und Feuerwehrhaus in Löffelsterz: Entwurfsplanung wurde durch Gemeinderat einstimmig abgesegnet
Familienpicknick auf der Abenteuerwiese: Die erste größere Veranstaltung seit März dieses Jahres
Bücher schreiben hält jung: Gerhard Schätzlein hat mit seinen 83 Jahren zudem Facebook für sich entdeckt
Richard Graupner von der AfD-Stadtratsfraktion: „Herrn Brennecke fehlt es offenkundig an Wissen um grundlegendste demokratische Gepflogenheiten!“
Fußball-Training mit Kontakt ist in Bayern ab dem heutigen 8. Juli wieder erlaubt
Grüne: Digitalisierung an Schulen braucht mehr als gute Hardware – MdL Paul Knoblach informiert über Höhe der Fördermittel durch den Bund
Fußball in Großbardorf: Sechs Spieler gehen sofort, darunter zwei absolute Leistungsträger
Totalausfall wegen Corona: Die Agentur L19 sagt alle Veranstaltungen für 2020 ab
Lkw kippt in den frühen Morgenstunden auf der Autobahn bei Wasserlosen um
Veranstaltungen im Naturpark Haßberge: WasserWunderWelt, Klimawandel und Waldumbau
Vereinbarung zwischen Land und Autobahn GmbH unterzeichnet: Bayernweite Ausbildung der Straßenwärter in Gerolzhofen wird nachhaltig gestärkt
Bei einem Auffahrunfall wird ein 47-Jähriger eingeklemmt, Motorradfahrer mit 57 km/h zu viel
Lauf´ mal ´rum: Die Eisenheimer Runde mit dem Hundertwasser-Winzerhaus und dem Zwiebelfleisch auf dem Schiff
Nachdem er Passanten belästigte verbrachte ein 33-Jähriger die Nacht in der Haftzelle
Dirk Denzer trotzt der Krise: Das kurzfristige Internationale Sommer Varieté im August in Bad Ischl
Dem Auto Platz wegnehmen und „Umparken im Kopf“: Holger Laschka fordert eine fahrradoptimierte Stadt Schweinfurt
„Fahr´ mal hin: Maria im Weingarten bei Volkach
Sie liegen gegenüber: Die Brauereien Hübner und Dremel in Wattendorf mit der höchsten Bierdichte
Demokratie braucht Nachwuchs: Die Gemeinde Gochsheim gründet einen Kinderrat
Jona Schneider bleibt den Mighty Dogs treu – und die Sparkasse Schweinfurt-Haßberge ohnehin
Ladendieb aus Tankstelle gesucht: Wer kennt einen rumänischen Staatsbürger namens „Paul“?
Deutliche Worte aus dem Deutschen Bunkermuseum: „Ekelhaft, sich als Trittbrettfahrer an unsere Fersen zu heften!“
Zwei Euerbacher Gaststätten, aber drei weitere internationale Speisemöglichkeiten
Raub im Handygeschäft: Polizei nimmt vier Tatverdächtige vorläufig fest, 28-Jähriger in Untersuchungshaft
„Fahr´ mal hin: Das Gasthaus zur Sonne in Frankenwinheim.“ Essen in Franken
Bedrohung, Beleidigungen und eine versuchte Körperverletzung in Bad Kissingen
Biergenuss: Heute das Weiherer Keller-Pils
Initiative „Rhön barrierefrei“: Wege, Attraktionen, Events für Menschen mit Gehbeeinträchtigungen
Lauf´ mal ´rum: Auf den Spuren des Englischen Parks am Euerbacher Kulturachter
25 Meter langer Lastwagen: Nachhaltiger Gigaliner-Einsatz bei Pabst Transport
Freibier und Taubenmarkt für das Sternenzelt: Brauerei Kundmüller spendet 2750 Euro für das Kinderhospiz Sternenzelt in Bamberg
Einbruch in Burger King Filiale: Unbekannte Täter entwendeten keine Whopper, aber vier Spendenboxen
Erster Einsatz des neuen Fahrzeugs in Grafenrheinfeld: Mobile Jugendverkehrsschule des Landkreises Schweinfurt startet wieder
Vogel-Azubis spenden 10.000 Euro: Gesamterlös des Stadtmagazins „Der Würzburger“ ist trotz Krise erstaunlich hoch
AOK startet digitale Laufaktion: Mitmacher werden zu „Sockenhelden“ und mit Laufsocken belohnt!
previous arrow
next arrow
Slider
  • SW-N-Blumen -Markt

Letzte Artikel

Applaus für die Planung des neuen Bürger- und Feuerwehrhaus in Löffelsterz: Entwurfsplanung wurde durch Gemeinderat einstimmig abgesegnet

LÖFFELSTERZ - Das Interesse an der Planung des neuen Bürger- und Feuerwehrhaus in Löffelsterz war enorm: Nahezu alle Vereine waren zuletzt bei der Sitzung des Gemeinderats als Gäste vertreten. Am Ende gab es Applaus von den Löffelsterzern für einen einstimmigen und sicherlich auch historischen Beschluss zur vorliegenden Entwurfsplanung.

>>> Mehr lesen >>>

Bücher schreiben hält jung: Gerhard Schätzlein hat mit seinen 83 Jahren zudem Facebook für sich entdeckt

FILKE IN DER RHÖN - Vermutlich kennen ihn viele als Herr Schätzlein, denn bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2001 arbeitete der gebürtige Nürnberger als Lehrer an der Grundschule in Ostheim und Willmars. Neben dem Unterrichten war er noch im Sport und in der Kommunalpolitik aktiv. Daneben und besonders nach seiner Pensionierung prägt Gerhard Schätzlein noch eine weitere Leidenschaft. Das Schreiben, welchem er bis zum heutigen Tag nachgeht.

>>> Mehr lesen >>>

Grüne: Digitalisierung an Schulen braucht mehr als gute Hardware – MdL Paul Knoblach informiert über Höhe der Fördermittel durch den Bund

SCHWEINFURT - In der Coronakrise zeigen sich auch die Probleme der Digitalisierung an Schulen wie unter einem Brennglas, zum Beispiel langsames Internet oder mangelnde IT-Ausstattung. Um alle Schülerinnen und Schüler zukünftig auch zuhause besser erreichen und unterrichten zu können, hat die Bundesregierung deshalb zusätzlich zum Digitalpakt (Volumen: 5 Milliarden Euro) ein weiteres Förderprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro zur Anschaffung digitaler Endgeräte wie Laptops und Tablets aufgelegt. Diese sollen dann an die Lernenden unbürokratisch verliehen werden.

>>> Mehr lesen >>>

Vereinbarung zwischen Land und Autobahn GmbH unterzeichnet: Bayernweite Ausbildung der Straßenwärter in Gerolzhofen wird nachhaltig gestärkt

GEROLZHOFEN - Am heutigen Dienstag fand die feierliche Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zwischen dem Freistaat Bayern und der Autobahn GmbH des Bundes in Gerolzhofen statt. Bisher lag der Betrieb der deutschen Autobahnen im Zuständigkeitsbereich der jeweiligen Bundesländer. Das ändert sich mit Ablauf diesen Jahres.

>>> Mehr lesen >>>

Dirk Denzer trotzt der Krise: Das kurzfristige Internationale Sommer Varieté im August in Bad Ischl

SCHWEBHEIM / BAD ISCHL - „Man muss das Unmögliche versuchen um das Wunderbare zu erreichen“, sagt Dirk Denzer und versucht wirklich das Unmögliche. Innerhalb nur weniger Tage entstand Anfang Juni 2020 gemeinsam mit Dirk Denzers exklusiv Agentur ARS MEDIA Freimuth Teufel in Österreich die Idee, ein internationales Sommer Varieté im Salzkammergut zu inszenieren.

>>> Mehr lesen >>>

Raub im Handygeschäft: Polizei nimmt vier Tatverdächtige vorläufig fest, 28-Jähriger in Untersuchungshaft

WÜRZBURG - Zu einem Raub von zwei iPhones der Firma Apple ist es am Samstagmittag in einem Handygeschäft in der Würzburger Innenstadt gekommen. Kurze Zeit nach der Tat konnte die Polizei vier Tatverdächtige auf dem Weg zur Autobahn vorläufig festnehmen. Drei minderjährige Tatverdächtige übergab die Polizei an die Eltern, einen 28-Jährigen führte sie am Sonntag dem Ermittlungsrichter vor.

>>> Mehr lesen >>>

25 Meter langer Lastwagen: Nachhaltiger Gigaliner-Einsatz bei Pabst Transport

GOCHSHEIM - Das Unternehmen Pabst Transport GmbH & Co. KG hat seit Ende April 2020 seinen ersten Gigaliner im Einsatz. Voraussetzung für den Einsatz dieses Lang-LKW war es, dass die notwendige Strecke, die für den Kunden gefahren wird, zum sogenannten Positivnetz gehört und damit offiziell von der Regierung freigegeben ist. Dies erfolgte Ende des vergangenen Jahres und dem Einsatz des Pabst Gigaliners stand demnach nichts mehr im Wege.

>>> Mehr lesen >>>

Freibier und Taubenmarkt für das Sternenzelt: Brauerei Kundmüller spendet 2750 Euro für das Kinderhospiz Sternenzelt in Bamberg

WEIHER BEI VIERETH-TRUNSTADT - Freibier statt Gully lautetet die Aktion, die Roland und Oswald Kundmüller, Inhaber der Brauerei Kundmüller in Weiher, im Mai initiiert hatten. Statt 100 Hektoliter Bier wegzuschütten, die wegen des Corona-Virus nicht an die Gastronomie verkauft werden konnten, durfte sich vor Ort im Brauerei-Gasthof ein Freiseidla selbst gezapft werden.

>>> Mehr lesen >>>

Spitze Zungen: Meide die Fußgängerzone!?

George Pavicic (www.pavicic.de) ist Musiker und heilfroh, dass er in Corona-Zeiten wenigstens ab und zu kleinere Auftritte hat. Einer führte den 55-Jährigen vergangenen Donnerstag nach Bad Kissingen. Den Gig wird er so schnell nicht vergessen - aber eher aufgrund der Begleitumstände...

>>> Mehr lesen >>>

20-Jährige mit über 2 Promille beleidigt einen Türsteher als Nazi, beißt und schlägt ihn

BAD KISSINGEN - In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in einem Tanzlokal in der Schönbornstraße zu einer Streitigkeit, bei der ein Türsteher leicht verletzt wurde. Eine 20-jährige wollte kurz nach Mitternacht mit ihren drei Freundinnen das Lokal besuchen. Da sie jedoch alle erheblich alkoholisiert waren, wurde ihnen der Zutritt durch die Türsteher verwehrt. Das brachte die 20-jährige derart in Rage, dass sie den 23-jährigen Türsteher zuerst als Nazi beleidigte und anschließend angriff.

>>> Mehr lesen >>>

Reanimation verlief erfolglos: 82-Jähriger wird auf Straße in Bad Kissingen aufgefunden und verstirbt

BAD KISSINGEN - Am Samstagabend, um 19.35 Uhr, wurde eine bewusstlose Person in der Schützenstraße bei der Polizei Bad Kissingen mitgeteilt. Beim Eintreffen der Polizeistreife befanden sich bereits Rettungskräfte und ein Notarzt vor Ort. Obwohl der 82-jährige Mann sofort nach dem Auffinden von Passanten und anschließend von den Rettungssanitätern reanimiert wurde, blieben diese Versuche erfolglos und der Mann verstarb.

>>> Mehr lesen >>>

Auch Dr. Anja Weisgerber lehnt die Stromleitung P43 weiter ab

BERGRHEINFELD / BERLIN - In dieser Woche präsentierte der Netzbetreiber TenneT in Schweinfurt erste Überlegungen zur geplanten neuen Stromtrasse P43, die von Mecklar bei Fulda über Dippertz nach Bergrheinfeld verlaufen soll. Die Planungen von TenneT lehnt die Schweinfurter Bundestagsabgeordnete Dr. Anja Weisgerber (CSU) wie bislang in den von ihr initiierten gemeinsamen Resolution aus Kommunalpolitikern und Verbänden aus der Region ab und will gemeinsam mit der Region weiterkämpfen.

>>> Mehr lesen >>>

Nach dem Konsum psychedelischer Substanzen ist ein 19-Jähriger außer Rand und Band und leistet Widerstand

BAD NEUSTADT - Nach dem Konsum von psychedelischen Substanzen sprang am Freitagabend ein 19-Jähriger über Hecken, wälzte sich auf dem Boden und löste mit dem auffälligen Verhalten einen Polizeieinsatz aus. Gegen die Ingewahrsamnahme leiste der junge Mann widerstand und musste gefesselt werden. Zum Schutz der Beamten legten die Ordnungshüter dem 19-Jährigen eine sogenannten Spuckschutzhaube an.

>>> Mehr lesen >>>

22-Jähriger rammt das Auto mit seiner schwangeren Ex-Freundin

SCHINDELSEE - Zu einer höchst gefährlichen Verfolgungsfahrt ist es am frühen Samstagmorgen zwischen Schindelsee und Prölsdorf gekommen, als ein 22-Jähriger einen VW Golf gerammt hatte, in dem seine schwangere Ex-Freundin saß. Aus Angst vor weiteren Angriffen versuchte der Fahrer des Golfs zu flüchten und hielt erst auf eindringliche Aufforderung des Notrufs der Polizei an. Nach kurzer Flucht konnte der 22-Jährige von der Polizei vorläufig festgenommen werden.

>>> Mehr lesen >>>

„Ewige Abneigung geschworen“: Als die Fantastischen Vier mal in Schweinfurt waren und dennoch nicht auftraten

SCHWEINFURT - Keiner kommt nach Schweinfurt - und alle machen mit: Diese Aktion sorgte für Aufsehen und brachte Künstlern aus der Region ein bisschen Geld in die Kassen. Wer auch nicht bei diesem nicht stattfindenden Event aufgetreten ist, waren die Fantastischen Vier. Obwohl gar nicht angekündigt. Vor fast 30 Jahren aber gaben die Rapper fast mal ein Konzert in der Stadt.

>>> Mehr lesen >>>

Neuartiges Messgerät für hochauflösende Thermografie an der FHWS in Würzburg entwickelt

WÜRZBURG - Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS) und das Unternehmen CLAUSS haben gemeinsam ein neuartiges Messgerät für Thermografie-Aufnahmen in bislang unerreichter Auflösung und Qualität entwickelt. Mögliche Anwendungsgebiete sind z.B. die Bestimmung der Energieeffizienz von Industrieanlagen, das Auffinden von Baumängeln bzw. die Schadensanalyse von Gebäuden sowie die Untersuchung historischer Bauwerke und Kunstgegenstände.

>>> Mehr lesen >>>

„Bitte warten“ oder „Zutritt frei“: Corona-Ampeln für den Schweinfurter Einzelhandel

SCHWEINFURT - Der Schweinfurter Einzelhandel bekommt in Zeiten der Corona-Auflagen Unterstützung der Siemens Mobility GmbH. Aufgrund der Zugangsbeschränkungen zu den Geschäften bietet das Münchner Unternehmen den Mitgliedern der Werbegemeinschaft Schweinfurt erleben e. V. kostenfrei Signalgeber mit modernster LED-Technik an, die dem Kunden durch das Signal in rot „Bitte warten“ oder grün „Frei“ den Zutritt zu den Geschäften erleichtern soll.

>>> Mehr lesen >>>

CSU-Kreistagsfraktion will einen Klimabeirat: Kreistag soll Geschäftsordnung beschließen

LANDKREIS SCHWEINFURT - Klimaschutz als ein Kernthema: Ein sehr wichtiges Anliegen im Wahlkampf war der CSU-Kreistagsfraktion des Landkreises Schweinfurt die Gründung eines Klimabeirates. Dieses Thema soll nun mit Nachdruck angegangenen werden. Unter Federführung von Fraktionsvorsitzender Gabriele Jakob und Lothar Zachmann, als einen der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden, hat die CSU-Kreistagsfraktion einen entsprechenden Antrag an den Landrat eingereicht.

>>> Mehr lesen >>>

Indianerzelte, Planwagen und Blockhütten: Der Wilde Westen fängt gleich hinterm Europa-Park an

RUST BEI FREIBURG - Morgennebel zieht sich über den Birkensee. Idyllisch säumen urige Blockhäuser und Planwagen das Ufer. Erste Sonnenstrahlen bahnen sich ihren Weg durch die Wolkendecke und kitzeln Wildkaninchen in der Nase, wenn sie zwischen Indianerzelten Verstecken spielen. Im Camp Resort spürt man die unendliche Weite der Prärie, die bis zu den Rheinauen des Naturschutzgebietes Taubergießen reicht.

>>> Mehr lesen >>>

TenneT startet Planungsprozess zur Stromleitung P43: Landrat Florian Töpper reagiert verärgert auf Freileitungsplanungen

LANDKREIS SCHWEINFURT - Am Dienstag, 30. Juni 2020, hat der Netzbetreiber TenneT in Schweinfurt Vertretern der Kommunalpolitik, Verbänden aber auch Bürgerinitiativen Planungsüberlegungen zur Stromtrasse P43 vorgestellt. Bei der Trasse handelt es sich um eine angedachte 380kV-Wechselspannungsleitung von Mecklar in Nordhessen über Dipperz nach Bergrheinfeld.

>>> Mehr lesen >>>

Mit 2,2 Promille auf dem Fahrrad unterwegs – und weitere Meldungen der Schweinfurter Polizei

SENNFELD - Am Mittwoch, gegen 22:50 Uhr fuhr ein 35-jähriger Mann mit seinem Liegendfahrrad auf der Schweinfurter Straße in Richtung Sennfeld. Da er trotz der Uhrzeit kein Licht an seinem Fahrzeug eingeschalten hatte, wurde er einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Laufe der Kontrolle wurde deutlicher Atemalkoholgeruch und ein starkes Schwanken bei dem Mann festgestellt.

>>> Mehr lesen >>>

Rundfunkbeitrag: Kosten Wohnmobile auf dem Campingplatz extra?

SCHWEINFURT - Gilt ein Wohnwagen auf dem Campingplatz als Wohnung? Und muss für diesen der Rundfunkbeitrag in Höhe von 17,50 Euro im Monat bezahlt werden? Immer wieder melden sich Eigentümer mit dieser Frage bei der Verbraucherzentrale. „Solange Verbraucher melderechtlich auf dem Campingplatz erfasst sind, sind sie auch für das Wohnmobil beitragspflichtig“, sagt Stefanie Gold von der Schweinfurter Verbraucherzentrale.

>>> Mehr lesen >>>

„Immer für Sie da!“ Neuer Patientenfürsprecher im Leopoldina im Amt

SCHWEINFURT - Bürgermeisterin Frau Sorya Lippert ernennt Herrn Emil Etzel als neuen, unabhängigen Patientenfürsprecher des Leopoldina-Krankenhauses und verabschiedet Herrn Helmut Stühler. Acht Jahre bekleidete Herr Stühler das Amt des Patientenfürsprechers im Leopoldina-Krankenhaus, und hat in dieser Zeit unzähligen Patienten oder deren Angehörigen mit Rat und Tat zur Seite gestanden.

>>> Mehr lesen >>>

Nicht applaudieren, sondern reformieren!: „Wir sind unverzichtbar und halten die Gesellschaft zusammen!“

SCHWEINFURT - „Wir sind unverzichtbar“, sagt der Vorsitzende des Gesamtpersonalrats der Stadt Schweinfurt Alexander Siegel. Wir, das sind die Beschäftigten im öffentlichen Dienst. „Alle Kolleginnen und Kollegen leisten Tag für Tag wichtige Arbeit. Jetzt in der Krise sei besonders deutlich geworden, dass sie die Gesellschaft zusammenhalten“, stellt der Geschäftsführer von ver.di Schweinfurt Sinan Öztürk fest.

>>> Mehr lesen >>>

Parlament tagte in Würzburg: 126. Vollversammlung der Handwerkskammer für Unterfranken

UNTERFRANKEN - Am vergangenen Freitag, 26. Juni 2020, tagte die 126. ordentliche Vollversammlung der Handwerkskammer für Unterfranken. In seinem Bericht ging Handwerkskammer-Präsident Walter Heußlein auf aktuelle handwerkspolitische Themen ein. Hauptgeschäftsführer Ludwig Paul präsentierte den Geschäftsbericht 2019. Die Vollversammlung entlastete Präsidium, Vorstand und Geschäftsführung einstimmig.

>>> Mehr lesen >>>

City Hotel Neumarkt mit besonderen Vorzügen geht in der familienfreundlichen Ferienstadt an den Start

NEUMARKT IN DER OBERPFALZ - Mit dem neueröffneten N+S City Hotel in der Nürnberger Straße hat die Pfalzgrafenstadt Neumarkt ein Haus mit ganz besonderen Vorzügen bekommen, das das Angebot der kleinen bayerischen Kultur- und Erlebnismetropole bereichert. Das 43 Betten-Haus liegt an der grünen Peripherie der Stadt, aber dennoch zentrumsnah und besticht mit der Größe und dem Komfort seiner Zimmer, die sich für Rad- und Sightseeing-Touristen ebenso eignen wie für Geschäftsreisende.

>>> Mehr lesen >>>

Gut gekühlte Pausenbrote für bedürftige Kinder: Sparkasse Schweinfurt-Haßberge unterstützt die Schweinfurter Kindertafel e.V. mit 2.000 €

SCHWEINFURT - Die Kindertafeln haben es sich zur Aufgabe gemacht, gesunde Frühstückstüten für bedürftige Kinder zu packen und in Schulen und Kindergärten zu verteilen. Vor den Corona-bedingten Schulschließungen haben ehrenamtliche Helfer der Schweinfurter Kindertafel jeden Tag Lebensmittel und Getränke für 380 Kinder kostenlos an Schulen und Kindergärten verteilt.

>>> Mehr lesen >>>

Trainerwechsel in Altbessingen von Michael Fery zu Christian Brauner: „Genau zur richtigen Zeit das passende Angebot!“

ALTBESSINGEN - Mit dem 1. Juli ändert sich vieles bei der DJK Altbessingen. Denn der auf dem guten Rang sechs der Bezirksliga überwinternde und Corona überbrückende Dorfverein entschied sich dazu, den Trainerwechsel nicht nach Saisonende zu vollziehen, sondern bereits jetzt, so wie von der Zeit vorgesehen. Und damit ist eine unfassbar erfolgreiche Ära vorbei.

>>> Mehr lesen >>>

Eine große Anzahl an unterschiedlichen öffentlichen Gästeführungen der Tourist-Information Schweinfurt 360 ° im Juli und August

SCHWEINFURT - Am 08. Juli um 17.00 Uhr geht Gästeführerin Nicole Krinner mit den Gästen entlang der restaurierten Gassen und Gebäuden in der Altstadt. In den Gassen rund um das Rathaus und den Marktplatz bekommen die Teilnehmer einen Einblick in das ehemalige Stadtbild Schweinfurts. Der Schrotturm im Zentrum der Stadt ist ein Wahrzeichen von Schweinfurt. Das Industriedenkmal aus dem Jahr 1611 besichtigen die Gäste momentan nur von außen.

>>> Mehr lesen >>>

Der Arbeitsmarkt im Juni: Unveränderte Arbeitslosenquote von 3,8 Prozent – trotz Corona-Pandemie

SCHWEINFURT / MAIN-RHÖN - Die Ausbreitung des Corona-Virus versetzte die regionale Wirtschaft und den Arbeitsmarkt innerhalb kürzester Zeit in den Ausnahmezustand. Gemessen an der Größe des wirtschaftlichen Schocks hielt sich die Reaktion der Arbeitsmarktzahlen in der Region Main-Rhön vergleichsweise in Grenzen. Im Juni stagnierte die Arbeitslosigkeit am regionalen Arbeitsmarkt im Vergleich zum Vormonat.

>>> Mehr lesen >>>